Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Der Franz-Vergleich

Im Franzbrötchen-Test: Bäckerei Wiedenroth

Franzbrötchen, Franz-Vergleich, Anke

Anke testet sich durch Hamburgs Franzbrötchen.

Wie jede Woche hat Anke wieder ein neues Franzbrötchen getestet. Dieses Mal ist es Daube Bäckerei am Stormarnplatz in Poppenbüttel.

Anke nimmt das Franzbrötchen der Bäckerei Wiedenroth in der Daimlerstraße 2 in Ottensen unter die Lupe.

Franz-Vergleich Punktevergabe

Ankes Begründung

Aussehen und Größe

Von der Form her und auch farblich sehr hübsch! Hellbraun mischt sich mit Dunkelbraun, aber das Teil ist eine optische Täuschung! Es wirkt auf den ersten Blick riesig, mit seinen zwei schneckenförmigen Kringeln, ist aber nahezu hauchdünn, also regelrecht platt gedrückt. 3 von 5 Punkten!

Geschmack

Drei "L’s" gibt es von mir: lecker, luftig, locker. Aber leider bleibt die finale Geschmacksexplosion aus, auf die ich irgendwie gewartet habe. Das Franz schmeckt nur schwach zimtig, ist dafür aber an manchen Stellen eine Spur zu klebrig und ich vermisse einfach die Geschmacks-Intensität. 2 von 5 Punkten.

Preis/Leistung

Das Franzbrötchen kostet 95 Cent. Der Preis ist schwer in Ordnung, auch wenn ich auf den ersten Blick etwas anderes vermute als ich hier bekomme. Nämlich kein riesen Franzbrötchen. Das sieht zwar so aus, ist dafür aber unheimlich dünn. 4 von 5 Punkten.

Insgesamt: 9 von 15 Punkten

Alle Testergebnisse

Zu allen Franz-Vergleichen von Anke  und alle getesteten Bäckerein in der Hamburg-Karte:

Lest auch: Hamburgs Franzbrötchen: Der Radio Hamburg Franz-Vergleich

Anke testet sich beim Radio Hamburg Franz-Vergleich durch Hamburgs Franzbrötchen. Jede Woche wird ein neues Franz ...

comments powered by Disqus