Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"Eins und Zwei"

Radio Hamburg Studio-Garnelen

Garnelen, Comic, Grafik

Seht den ersten Garnelen Comic mit "Eins" und "Zwei".

Unsere beiden Studio-Garnelen "Eins" und "Zwei" haben im Aquarium ihr Unwesen getrieben. Was sie dort erlebt haben, könnt Ihr Euch hier noch einmal anhören.

Nachdem in unser Radio Hamburg Studio-Aquarium zwei Garnelen eingezogen waren, durftet Ihr abstimmen und den beiden einen Namen gegeben. Jörg Schube aus Buxtehude hat die Namen "Eins" und "Zwei" vorgeschlagen. Der Witz dahinter: Wenn "Eins" stirbt, haben wir immer noch "Zwei". Mit ihren Antennen haben die Winzlinge in ihrem Aquarium die Morning-Show empfangen und konnten zu allen Themen ihren Senf dazu geben. Dabei kam es aber häufig zu K(r)abbeleien, denn "Eins" und "Zwei" waren sich nicht immer ganz einig.

Der erste Garnelen Comic mit "Eins" & "Zwei"

Vergesst Mare TV und Nemo. Wir rollen den roten Algenteppich aus und präsentieren Euch den ersten animierten Garnelen Comic mit "Eins" und "Zwei"! Was die beiden und Schnecke Tornado in der vierten Folge "Weihnachtsfeier"" erleben, seht Ihr hier! Alle Videos sehen Sie in unserem Youtube-Kanal.

Lest hier noch einmal die lustigsten Sprüche von unseren Studio-Garnelen.

Lachen garantiert

Die besten Garnelensprüche

  • "Sie haben sich ja auch gehäutet, das ist ein gutes Zeichen für Garnelen. Ich sag ja auch immer: Lieber Häutung als Morgen!“

  • "Meine Tante ist gestern vom Krabbenkutter geholt worden. Echt Schale für sie!“

  • "Wissen Sie, ich habe auf einer Schrimpsfarm als Garnelimateur gearbeitet.“

  • "Gerade hat John Ment wieder einen Witz gemacht! Ich Krill mich gar nicht mehr ein.“

  • "Montags hab ich immer Tanzkurs – südamerikanisch- ‚Gamba‘.“

  • "Och, Mensch. Jetzt seien Sie doch nicht so – es ist Rochenende.“

  • "Gibt es heute eigentlich was im Fernsehen? Ich guck nachmittags immer die Shrimpsons.“

  • "Wie nennt man Garnelen, die in ihrer Reihenhaussiedlung grillen? Scampi-Spießer.“

  • "Heute ist ja gar kein Fußball. Da fällt man in ein richtiges Loch. Wollen wir vielleicht etwas Fischtennis spielen?“

  • "Ich kannte mal einen griechischen Hummer, der konnte sich nicht mal Scheren leisten und hat deswegen umgeschult… Auf Languste.“

  • "Im ‚Golden Gamba‘ gab es am Freitag Schnecki Hour…2 für 1 Krabbencocktail.“

  • "Wär hier nicht noch Platz für einen Google-Fisch? Falls man mal was nachschauen will… bei Schneckipedia oder so.“

  • "Treffen sich zwei Garnelen. Fragt die eine die andere: ‚Na, hast du heute ein Vorstellungsgespräch?‘ – ‚Wie kommst du denn darauf?‘ – ‚Du hast dich so in Schale geschmissen!‘“

  • "Kommt ein Krebs in den Supermarkt, fragt ihn die Kassiererin: ‚Brauchen Sie eine Tüte?‘ Darauf der Krebs: ‚Nee, danke! Ich bin ein Taschenkrebs.‘“

  • "Schnecke und ich machen richtig Ramba Gamba! Mit Cocktails: Weißer Hai Pirinha und Shrimps on the Beach und allem drum und dran.“

  • "Mein absoluter Lieblingskinofilm ist ja ‚Keinohrseehasen‘ und natürlich auch ‚Der mit dem Wolfsbarsch tanzt‘ und ‚Hering Potter‘, klar… Sie mögen wahrscheinlich lieber harte Action wie bei ‚Shrimp Langsam‘ oder? Also, ich find‘ ja auch diesen ‚Forrest Gamba‘ super. Der ist ein absolutes Hai-Light.“

  • "Tornado und ich waren am Wochenende unterwegs im Shrimps Tivoli, da gab es Kabakrevett-Programm.“

  • "Ich hoffe, bald kommt der Paketdienst SeeHL. Ich habe nämlich was bei Amazonas bestellt.“
    "Was denn?“
    "Och, nur mal wieder ‚ne SeeVD.“

  • "Gucken Sie eigentlich die Oshrimpischen Spiele? Ich war schon immer sportbegeistert. Ich lauf die Hummer Meter in unter zehn Stunden,  das ist nicht schlecht. Und olympischer Shrimpfkampf liegt mir auch, da natürlich besonders das Kugelfischstoßen.“

  • "Warum dürfen Garnelen nicht an olympischen Spielen teilnehmen? Weil sie immer nur unten rumkrebsen würden.“

  • "Damals auf dem Shrimpnasium hab ich sogar mein Krabbitur gemacht! Mein Klassenkamerad, ein Oktopus, hatte immer Ärger mit dem Deutschlehrer, weil er so eine fürchterliche Krakenschrift hat.“

Hier könnt Ihr Euch noch einmal die K(r)abbelei zwischen unseren beiden Studio-Garnelen "Eins" und "Zwei" anhören.

(ste)

comments powered by Disqus