Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

4.200 Euro gespendet

"Begegnung mit dem Pferd" für Förderschüler aus Geesthacht

Pferdegemeinschaft Hamwarde e.V.

Die Pferdegemeinschaft Hamwarde e.V. freut sich über die Spende.

Radio Hamburg Hörer helfen Kindern e.V. und die Europa Passage haben 4.200 Euro gespendet. Damit konnte die "Pferdezeit" im laufenden Schulhalbjahr fortgeführt werden.

Die Pferdegemeinschaft Hamwarde e.V. besteht seit 2007 als Verein. Der Verein hat ca. 100 Mitglieder, von denen ca. 2/3 Kinder sind. Es gibt 13 Pferde. Die Pferdegemeinschaft ist kein klassischer Reitverein. Der Schwerpunkt liegt im respektvollen Umgang mit Mensch und Tier in der gegenseitigen Achtung der Individuen in ihrer Unterschiedlichkeit. Tierschutz und artgerechte Haltung werden großgeschrieben.

Seit September 2016 hat der Verein eine Kooperation mit der Hachede-Schule Geesthacht, einem Förderzentrum mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung. Die Lehrerinnen der 5. Klasse stellten nämlich während einer Klassenfahrt zum Reiterhof fest, welch positiven Einfluss der Umgang mit den Pferden auf ihre geistig behinderten Schüler hat: Ängste werden abgebaut, die Kinder werden ruhiger und die Motorik verbessert sich.

4 bis 5 Kinder mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen kommen nun im wöchentlichen Wechsel zum Hof der Pferdegemeinschaft und begegnen den Pferden beim Putzen, Streicheln, Führen und Reiten. Die Eltern der Teilnehmer leisten einen Eigenanteil, können aber nicht das gesamte Projekt finanzieren.

Radio Hamburg Hörer helfen Kindern e.V. und die Europa Passage Hamburg haben 4.200 Euro gespendet. Damit konnte die "Pferdezeit" im laufenden Schulhalbjahr fortgeführt werden und sie kann auch im kommenden Schuljahr stattfinden.