Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

1.820 Euro gespendet

Der kleine Djaveed erhält eine Reittherapie

Hamburg, 07.09.2012
Hörer helfen Kindern

Radio Hamburg Moderator Dirk Steigemann übergibt zusammen mit Julita Hansen (Center-Managerin AEZ) den Scheck an Djaveed und seine Mutter Jasmin Eikelschulte (rechts).

Der kleine Djaveed benötigt eine Reittherapie. Radio Hamburg Hörer helfen Kindern und das Alstertal Einkaufs-Zentrum spenden zusammen die benötigten 1.820 Euro.

Bei Djaveed (3) ist im Alter von eineinhalb Jahren eine Neurofibromatose Typ eins (Multiorganerkrankung, die vor allem die Haut und das Nervensystem betrifft) und ein Hirntumor auf den Sehnerven diagnostiziert worden. Innerhalb einer Woche nach der Diagnose ist der Kleine vollständig erblindet. Es folgten ca. zwei Jahre Chemotherapie. Im April war Djaveed zusammen mit seiner Mutter Jasmin (33) auf Sylt zur Reha für krebskranke Kinder, dort wurde ihm zum ersten Mal therapeutisches Reiten verordnet. Dieses soll vor allem Djaveeds Entwicklungsdefizite in der Körperwahrnehmung und im Gleichgewichtssinn verbessern. Da der Kleine zudem unter einem zu schwachen Muskeltonus leidet, ist das Reiten auch aus physiotherapeutischer Hinsicht sehr hilfreich.

Hörer helfen Kindern und Alstertal Einkaufs-Zentrum helfen

Seine Mutter bezieht Hartz4 und kann ihrem Sohn das therapeutische Reiten dauerhaft leider nicht finanzieren. Im September möchte sie gerne wieder in ihren Beruf als Zahnarzthelferin einsteigen.
Radio Hamburg Hörer helfen Kindern und das Alstertal Einkaufs-Zentrum spenden die benötigten 1.820 Euro für eine einjährige Reittherapie.