Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

1.900 Euro für Urlaubsfahrt gespendet

Ostseereise für Kita Glückstädter Weg

Osdorf, 25.03.2013
Hörer helfen Kindern, Kita Glückstädter Weg, Scheckübergabe

Stefan Moll (re., Geschäftsführer der YXLON International GmbH) überreicht den Scheck an Herrn Naumann (li.) von der Kita Glückstädter Weg.

Radio Hamburg Hörer helfen Kindern e.V. und die Firma YXLON International GmbH spenden der Kita Glückstädter Weg in Osdorf 1.900 € für eine Urlaubsfahrt an die Ostsee.

Die Mitarbeiter der Kita Glückstädter Weg betreuen Kinder zwischen 3 und 6 Jahren mit Integrations- bzw. Migrationshintergrund. Die gemeinsame Förderung von Kindern mit und ohne Förderbedarf soll vor allem das Lernen von- und miteinander stärken. Viele der Kinder des Integrationsbereiches (ca. 60 Kinder) kommen aus Familien, die Sozialhilfe beziehen und/oder vom Jugendamt betreut werden.

Sozialverhalten und Selbstvertrauen stärken

Mit dieser Gruppe möchten die Mitarbeiter im April eine Urlaubsfahrt nach Dahme an der Ostsee unternehmen. Hier sollen die Kinder abseits der Wohnblöcke und des Straßenverkehrs die Natur kennenlernen und ihre sozialen Fähigkeiten wie Selbstvertrauen und Selbstständigkeit stärken.

Geld für den Bustransfer fehlt

Da die Kita momentan umgebaut wird, bleiben für die Reise in diesem Jahr leider keine Gelder über. Die Anteile der Kinder werden zwar von den Eltern übernommen, die Kosten für den Bustransfer in Höhe von 1.900 Euro sind aber noch offen. Da viele der Eltern nur knapp über dem Existenzminimum leben und zum Teil sogar mehrere Jobs haben, ist die Kita bei der Restfinanzierung der Reise auf Spenden angewiesen.

Wir helfen der Kita

Deshalb spendet Radio Hamburg Hörer helfen Kindern e.V. gemeinsam mit der Firma YXLON International GmbH aus Hamburg (Spende der Mitarbeiter: 750 Euro) die benötigten 1.900 Euro für den Bustransport an die Ostsee.

(ste)