Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

3.000 € gespendet

Familienurlaub für Aaron Bilge

Hamburg, 09.12.2013
Hörer helfen Kindern, Aaron Bilge, Familienurlaub, Center Park

Mit den gespendeten 3.000 Euro kann Familie Bilge endlich in den Urlaub fahren.

Der 7-jährige Aaron ist seit der Geburt schwer körperlich und geistig behindert. Um vom Alltag einmal abzuschalten, möchte die Familie Urlaub im Center Park machen.

Der 7-jährige Aaron ist als Frühchen zur Welt gekommen und leidet seitdem unter dem angeborenen sogenannten „Ringchromosom 13 Defekt“, der schwere körperliche und geistige Behinderungen verursacht. Er ist auf beiden Ohren schwerhörig und sein linkes Auge ist blind. Das rechte Auge fehlt ihm ganz und ist durch eine Prothese ersetzt. Durch einen Defekt am Kleinhirn (Dandy-Walker-Syndrom) ist er zusätzlich noch schwer geistig behindert.

Betreuung rund um die Uhr

Aaron kann nicht sprechen, stehen oder gehen. Er muss vier bis fünf Mal täglich gefüttert werden, sitzt im Rollstuhl und muss rund um die Uhr von seiner Mutter betreut werden. Sie pflegt ihn ganz alleine, da zu seinem Vater kein Kontakt mehr besteht. Er konnte mit der schweren Krankheit seines Kindes nicht umgehen.

Auszeit vom Alltag

Aaron hat noch zwei Schwestern, Aimée (15) und Sienna (5), die ihren Bruder über alles lieben und sich rührend um ihn kümmern. Allerdings müssen die beiden aufgrund der Krankheit oft zurück stecken. Ein großer Wunsch der Familie ist es einmal eine Auszeit vom krankheitsgeprägten Alltag zu nehmen. Weil sie von Hartz IV leben und auch keinen Unterhalt vom Vater bekommen, können sie sich das allerdings unter keinen Umständen leisten.

Wir sammeln 3.000 Euro für einen Urlaub

Radio Hamburg Hörer helfen Kindern e.V. sammelt deshalb 3.000 Euro für Aaron und seine Familie, damit alle vier eine unbeschwerte Woche im Center Park Bispinger Heide verbringen und dem Krankheitsalltag für eine kurze Zeit entfliehen können. Benzin- und Taschengeld sind deshalb inklusive.

Und Danke Ihnen haben wir die Spende von 3.000 Euro zusammen!

Helfen Sie mit Ihren Spenden

Sie können natürlich trotzdem für Hamburgs Kinder in Not weiter spenden. Entweder mit ein paar Klicks über unser  Online-Formularper Überweisung oder telefonisch unter der kostenlosen Hörer helfen Kindern Hotline 0800 / 333 6000 .

(ste)

comments powered by Disqus