Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

3.216 Euro gespendet

Familienurlaub in Dänemark

Hamburg , 21.05.2013
Hörer helfen Kindern, Dänemark, Urlaub

Eltern und Kinder konnten einen gemeinsamen Urlaub in Dänemark verbringen.

Der Verein "Wohnen nach Wunsch" organisiert einmal im Jahr eine Urlaubsreise für Familien mit Kindern im Wachkoma. Hörer helfen Kindern unterstützt zwei Familien.

Gemeinsamer Urlaub in Dänemark

In diesem Frühsommer ging es im Mai (27.4.-19.5.) auf drei Reisen mit insgesamt 75 Erwachsenen und 38 Kindern, 30 davon im Wachkoma, nach Marielyst in Dänemark. Hörer helfen Kindern e.V. unterstützt die Familien von drei Kindern. Lea (6) aus Geesthacht kam als Frühchen zur Welt, nachdem ihre Mutter während der Schwangerschaft von einem Auto angefahren worden war. Seitdem ist Lea querschnittsgelähmt. Anastasia (11) aus Buchholz ist seit einem Badeunfall im Wachkoma. Aliya (5) aus Heide wurde bereits zwei Mal an einem Hirntumor operiert worden und musste danach alles wieder neu erlernen (essen, sitzen, laufen). Ihre Schwester Yamina (5) muss wegen Aliyas Krankheit oft zurückstecken.

Für alle Familien ist es etwas Besonderes, einmal miteinander Ferien zu machen, weil sie sich dort in Ruhe miteinander austauschen können. Hörer helfen Kindern hat insgesamt 3.216 Euro gespendet, um den Familien den Aufenthalt in Dänemark zu ermöglichen.

 

(mgä)