Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

3.675 Euro gespendet

Reittherapie für die kleine Emma

Hamburg, 31.08.2012
HHK - Emma Mirow

Gerhard Löwe (Centermanager Europa Passage), die kleine Emma Mirow, Alexandra Mirow und Arne Bier (Storemanager Cyberport) bei der Spendenübergabe. 

Die kleine Emma Mirow benötigt eine Reittherapie. Radio Hamburg Hörer helfen Kindern, die Europa Passage und der Cyberport-Store Hamburg in der Europa Passage spenden zusammen die benötigten 3.675 Euro.

Alexandra Mirow ist alleinerziehende Mutter von Emma (6) und Felix, der im Mai geboren ist. Als sie bereits mit dem kleinen Felix schwanger war, erfuhr sie von ihrer Krebserkrankung. Schon während der Schwangerschaft  folgte eine Chemotherapie. Eine Strahlentherapie steht noch aus. Frau Mirow hat ihren Arbeitsplatz als Reinigungskraft aufgeben müssen, bezieht Hartz 4 und ist momentan in der Tagesklinik. Felix ist bei seinem Onkel untergebracht. Emma wohnt zurzeit überwiegend bei ihren Großeltern, da ihre Mutter durch ihre Erkrankungen mit der Erziehung überfordert ist.

Emma leidet an der Situation

Emma, die im August 2012 eingeschult worden ist, ist durch die schwierige Situation verhaltensauffällig geworden und hat an Gewicht zugenommen. Die betreuende Sozialpädagogin empfiehlt dem Mädchen eine Hippotherapie. Durch diese tiergestützte Maßnahme soll das Mädchen Selbstvertrauen aufbauen und Verlustängste bewältigen. Radio Hamburg Hörer helfen Kindern, der Cyberport-Store Hamburg in der Europa Passage und die Europa Passage Hamburg spenden 3.675 € für eine Reittherapie.