Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Box-Akademie in Jenfeld

Hörer helfen Kindern spendet 8.000 Euro

Hamburg, 17.05.2016
Box-Akademie Jenfeld

Boxsport kann positive Persönlichkeitsentwicklung fördern. Die Kinder lernen im Training Selbstbewusstsein, Teamfähigkeit und Respekt.

Die Box-Akademie ist eine sportbetonte soziale Einrichtung, die benachteiligten Kindern und Jugendlichen in Jenfeld über den Boxsport die Bausteine einer positiven Persönlichkeitsentwicklung (Selbstbewusstsein, Teamfähigkeit, konstruktiver Umgang mit Konflikten und Aggression, Respekt und Anstand gegenüber Mitmenschen) vermitteln möchte. So sollen die Eigenschaften der Kinder gestärkt werden, die sowohl im Sport als auch in der Gesellschaft zum Erfolg führen.

Potential entdecken und fördern

Die Kids lernen, wie sie die im Training erworbenen Fähigkeiten gewinnbringend in ihrem Schulalltag und beim Einstieg ins Berufsleben anwenden können. Die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, dass Kinder durch die Kurse bewusst wahrnehmen, was für ein (Gewalt-)Potential sie haben; im Kurs lernen sie spielerisch den Umgang mit ihrem Potential und einen konstruktiven Einsatz ihrer Kräfte. Disziplin, Selbstbewusstsein und Konzentration wirken sich auch im schulischen Alltag und als Azubi positiv aus. Das Angebot ist für die Kinder kostenlos und wird ausschließlich durch Spenden finanziert. Wöchentlich nehmen über 200 Kinder und Jugendliche an den Kursen teil. Damit das Angebot aufrecht erhalten werden kann, spendet Hörer helfen Kindern 8.000 Euro für das Projekt.