Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Community Dance Projekt

Hörer helfen Kindern unterstützt Falkenflitzer mit über 3.000 Euro

Falkenflitzer Tanzprojekt

Das Community Dance Projekt "Zeig was in Dir tanzt 3.0!" des Spielmobils Falkenflitzer hat mit Flüchtlingskindern eine Choreographie erarbeitet.

Das Community Dance Projekt "Zeig was in Dir tanzt 3.0!" des Spielmobils Falkenflitzer richtet sich an ca. 60 Kinder und Jugendliche aus vier Hamburger Flüchtlingsunterkünften und deren Nachbarschaft. Mit professionellen Choreographen studierten die TeilnehmerInnen eine Choreographie ein, die nach einer 6-monatigen Probezeit einem großen Publikum präsentiert wurde. In dem Stück bringen die Kinder ihre eigenen Themen wie Träume, Ängste oder Wünsche mit ein, um sich parallel intensiv mit ihrer Lebenssituation auseinanderzusetzen.

Für die erfolgreiche Umsetzung des Projekts benötigte der Verein finanzielle Unterstützung, um die Choreographen, Kostüme, Requisiten etc. bezahlen zu können. Die Gesamtkosten für den Projektzeitraum (September 2015 – Februar 2016) betrugen 52.500 Euro. Die Kulturbehörde und andere Stiftungen haben Gelder zugesagt, es bestand aber eine Deckungslücke in Höhe von 3.056,89 Euro. Diese Summe hat "Hörer helfen Kindern" übernommen, sodass das Projekt am 20. März 2016 eine erfolgreiche Premiere feiern konnte.