Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Endlich mehr Platz

Trinkwasserstation für Kita Erich-Ziegel-Ring

Hamburg, 25.02.2013
Trinkwasserstation für Kita Erich-Ziegel-Ring

Die Kita Erich-Ziegel-Ring freut sich über die gespendeten 4.690 Euro.

Hörer helfen Kindern spendet gemeinsam mit der BerenbergKids Stiftung 4.690 Euro für eine Trinkwasseranlage.

Die Kita Erich-Ziegel-Ring liegt im sozialen Brennpunkt Steilshoop und betreut ca. 137 Kinder unterschiedlicher Altersgruppen - mehr als die Hälfte davon mit Migrationshintergrund. Die Kita besteht seit 37 Jahren und verteilt sich auf fünf Etagen eines Wohnhauses. Seit Januar 2012 arbeitet die Kita integrativ; seit April 2012 ist sie eine Kita mit dem Schwerpunkt Sprache und Integration. Ziel ist es, die Sprachförderung bereits im Krippenbereich zu intensivieren.

Mehr Platz durch Trinkwasserstation

Da die Kita in ein Wohnhaus integriert ist, fehlt es an Stauraum. Um nun den wenigen Stauraum effektiver zu nutzen, möchte die Kita gerne die großen Stapel Wasserkisten durch eine Trinkwasserstation ersetzen. Der Wasserspender, aus dem sich die Kinder eigenständig Wasser zapfen können, soll in der mittleren Etage installiert werden. Dadurch würde der bisherige Lagerplatz für die vielen Wasserkisten anderweitig genutzt werden können. Auch würde man dadurch viel Geld einsparen, da nun Leitungswasser aufbereitet und verwendet werden könnte und man keine Mineralwasserflaschen mehr kaufen müsste.

Trinkwasserstation Erich Ziegel Ring

Kosten: 4.690 Euro

Die Kosten für die Anlage belaufen sich auf  knapp 2.470 Euro, ein Unterschrank (als hygienischer Stauraum für Filter, Flaschen und Gläser) kostet weitere 2.220 Euro, sodass insgesamt eine Summe von 4.690 Euro benötigt wird. Diese kann die Kita nicht aufbringen, da diverse Umbaumaßnahmen in den letzten Jahren viel Geld verschlangen. Da die Einrichtung in diesem Jahr zudem die Betreuung von 60 Schulkindern an die Schulen abgeben muss, werden die Kinder immer jünger. Die entsprechenden Umbaumaßnahmen für eine krippentaugliche Betreuung werden nur zu 80% von der Behörde getragen und belastet den Etat der Kita zusätzlich.

Radio Hamburg Hörer helfen Kindern spendet gemeinsam mit der BerenbergKids Stiftung die benötigten 4.690 Euro für eine Trinkwasseranlage. Vielen Dank!

Als Dankeschön haben die Kinder für uns ein Lied gesungen

Das Tropfenlied

comments powered by Disqus