Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hörer helfen Kindern

3.000 Euro für Ole Kröhnkes Reittherapie

HHK Ole Kröhnke

Ole Kröhnke und seine Familie freuen sich über eine Spende in Höhe von 3.000 Euro.

Radio Hamburg Hörer helfen Kindern spendet gemeinsam mit der Krüll Motor Company Hamburg 3.000 Euro für Ole Röhnkes Reittherapie.

Hamburg, 16.02.2012

Ole Kröhnke aus Blomesche Wildnis bei Glückstadt ist neun Jahre alt (geb.10.10.2002). Der fröhliche kleine Junge kam als Frühchen mit dem Down-Syndrom auf die Welt. Ole hat allgemeine Entwicklungsverzögerungen und kann sich sprachlich nicht gut artikulieren. Das macht ihn sehr unglücklich.

Gelegentlich leisten sich die Kröhnkes eine Stunde therapeutisches Reiten für Ole. Das macht ihm nämlich richtig viel Spaß. Da die Einzelstunde aber  40 Euro kostet, können sie sich das nicht regelmäßig leisten.

Das therapeutische Reiten soll Oles Freude an der Bewegung und seine Körperwahrnehmung verbessern. 1,5 Jahre therapeutisches Reiten kosten insgesamt 3.000 Euro.

Radio Hamburg Hörer helfen Kindern spendet gemeinsam mit der Krüll Motor Company Hamburg die benötigten 3.000 Euro, damit Ole endlich eine regelmäßige Hippotherapie machen kann.