Radio Hamburg

Hörer helfen Kindern

Schulgeld, Fahrkarte und Schreibtisch für Nura Kirac

Hamburg, 30.09.2013
HHK, Nura Kirac, Hörer helfen Kindern

Nura Kirac besucht Philipp und bekommt einen riesigen Scheck über 1.000 Euro von Hörer helfen Kindern für eine erfolgreiche Schullaufbahn.

Radio Hamburg Hörer helfen Kindern spendet 1.000 €, damit Nuras erfolgreiche Schullaufbahn nicht am Geld scheitert.

Nura (10) wohnt mit ihrer aus Syrien stammenden Mutter Laila Lauend und ihrem Bruder Samir (3) im sozial schwachen Billstedt. Die Familie lebt von Hartz 4. Nura ist eine sehr gute Schülerin. Sie nimmt am sog. Diesterweg-Stipendium, das von der Patriotischen Gesellschaft in Hamburg ins Leben gerufen wurde, teil. Die Förderung setzt voraus, dass die gesamte Familie sich einbringt und gemeinsam an allen angebotenen Terminen und Bildungsveranstaltungen teilnimmt.

In Absprache mit den Lehrern und der Stipendiatenbetreuerin hat Nuras Mutter sich entschlossen, ihre Tochter nach der Grundschulzeit im Sommer 2013 auf das private Wicherngymnasium zu schicken. Der Grund: Nuras wichtigste Freundinnen  gehen ebenfalls auf diese Schule und ihre alte Grundschule in der Bonhoefferstraße hält engen Kontakt zur Wichernschule.

Nuras Mutter fällt es schwer, das Schulgeld und die Fahrkarte von ihrem Haushaltsbudget abzuzweigen. Das dem Einkommen der Familie angepasste monatliche Schulgeld beträgt 29,10 €. Die Monatskarte kostet monatlich 37 €. Außerdem benötigt Nura einen Schreibtisch mit Stuhl und Lampe für zu Hause, wo sie in Ruhe ihre Hausaufgaben machen kann.

Radio Hamburg Hörer helfen Kindern spendet 1.000 €, damit Nuras erfolgreiche Schullaufbahn nicht am Geld scheitert.