Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hörer helfen Kindern e.V.

Eine Standheizung und warme Bodys für Oscar

Hamburg, 12.12.2015
Hörer helfen Kindern Weihnachtssammlung 2015 Familie Seidel mit Oscar

Für längere Ausflüge benötigt die Familie Seidel dringend eine Standheizung und wärmende Babykleidung im Wert von insgesamt 3.500 Euro.

Da der 10 Monate alte Oscar seine Körpertemperatur nicht selbst regeln kann, braucht seine Familie dringend eine Standheizung für das Familienauto, um auch im Winter mobil zu bleiben.

Die Familie Seidel aus Lurup besteht aus dem Vater Martin (30, Jurastudent), der Mutter Yvonne (30, Mutterschutz, ansonsten als Vertriebsangestellte im IT-Bereich tätig) und dem 10 Monate alten Oscar. Bei der Geburt von Oscar Ende 2014 kam es zu schweren Sauerstoffproblemen, sodass der Junge leblos auf die Welt kam. Den Ärzten gelang es erst nach 20 Minuten Reanimation den Jungen ins Leben zurück zu holen. Durch den Sauerstoffmangel erlitt Oscar einen schweren Hirnschaden.

Oscar kann Körpertemperatur nicht regulieren

Die Diagnose: Hypoxisch ischämische Enzephalopathie nach schwerer perinataler Asphyxie. Dieser Hirnschaden beeinträchtigt Oscar unter anderem beim Schlucken, weshalb durch eine Sonde ernährt werden muss. Des Weiteren leidet er unter einer Unruhe, die meist nur durch Medikamente in den Griff gekriegt wird. Besonders jetzt zur Winterzeit steht jedoch Oscars Körpertemperaturstörung, eine sogenannte Hypothermie, im Vordergrund. 

Mit dieser Hypothermie ist der Körper des Jungen nicht selbstständig in der Lage, die Körpertemperatur auf den normalen 37°C zu halten. Oscars Körpertemperatur liegt meist bei 33-34°C - selbst in der beheizten Wohnung. Somit ist der Junge in ständiger Gefahr, eine Unterkühlung zu erleiden. Spaziergänge mit dem Kleinen belaufen sich deshalb auf maximal eine halbe Stunde, da die Decken und Kleidung nicht ausreichen, um den Jungen lange genug warm zu halten. Oscar kühlt bei Sparziergängen schnell auf 32° herunter.

Familie braucht Standheizung

Die Familie wünscht sich deshalb eine Standheizung für ihren Opel Savira Tourer im Wert von etwa 3.000 Euro, damit der Junge mobil ist und auch längere Ausflüge möglich sind. Der Junge ist außerdem zu jeder Zeit auf wärmende Kleidung angewiesen, die aus Wolle oder Seide bestehen und daher sehr teuer ist. Die wärmenden Bodys schlagen mit ungefähr 500 Euro zu Buche.

Die Familie ist außerdem auf der Suche nach einer neuen Wohnung. Derzeit lebt die Familie im vierten Stock, was den Transport von Anton zusätzlich belastet, da seine medizinischen Geräte beim Verlassen der Wohnung ebenfalls mit müssen. 

Radio Hamburg Hörer helfen Kindern e.V. hat es mit Eurer Hilfe möglich gemacht und die 3.500 Euro gesammelt. Nun kann Oscar endlich die Standheizung und die benötigten Bodys bekommen und wird es in Zukunft im Alltag ein wenig leichter haben. Vielen Dank an alle Spender!

Eine Standheizung für Oscar

Hört Euch hier noch einmal an, wie Oscars Familie erfahren hat, dass das Geld für die neue Standheizung und wärmende Bodys für Oscar zusammengekommen ist.

Eine Standheizung und warme Bodys für Oscar

comments powered by Disqus