Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hörer helfen Kindern e.V.

Fünf Computer für NCL erkrankte Kinder

Hamburg, 09.10.2012
Hörer helfen Kindern, Bildungszentrums für Blinde und Sehbehinderte Hamburg

Radio Hamburg Wetterexpertin Anke überreicht den Scheck an das Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte Hamburg.

Radio Hamburg Hörer helfen Kindern und die Mitarbeiter von Bonprix spenden 2.995 Euro, damit fünf an NCL erkrankte Kinder optimal mit ihrer Umwelt kommunizieren können.

Der Verein Freunde blinder und sehbehinderter Kinder e.V. fungiert hauptsächlich als Schulverein des Bildungszentrums für Blinde und Sehbehinderte Hamburg. Er unterstützt besonders Schüler mit NCL (Neuronal Ceroid-Lipofuszinose). Dies ist eine sehr seltene und zurzeit unheilbare Stoffwechselkrankheit. In jedem menschlichen Körper sammeln sich durch den Stoffwechsel Fettstoffe in den Nervenzellen an, die durch ein Enzym wieder abgebaut werden müssen, damit die Zellen atmen und arbeiten können. Bei NCL-Kindern fehlt dieses wichtige Enzym, die Zellen verstopfen und sterben ab.

Fünf Computer werden benötigt

Zunächst sind nur die Augen betroffen, das heißt die Kinder können immer schlechter und irgendwann gar nicht mehr sehen. Im Verlauf der Krankheit sind auch alle anderen Nervenzellen betroffen, so dass die Kinder weitere Fähigkeiten wie zum Beispiel das Sprechvermögen, verlieren. Für fünf an NCL erkrankte Schüler werden nun Computer benötigt, mithilfe derer der zunehmende Sprachverlust ausgeglichen werden soll.

Laptops mit spezieller Software

Die Folgen der Sprachstörungen sind psychische Probleme, Aggressionen, Depressionen, Isolation und eine verminderte Lebensqualität. Der Einsatz von Kommunikationshilfen kann einen wesentlichen Beitrag zur Erhöhung der Lebensqualität der von NCL betroffenen Kinder und Jugendliche und deren Eltern leisten. Die Kinder haben die Chance, weiter mit der Umwelt zu kommunizieren. Einer dieser Laptops mit spezieller Software kostet 599 Euro. Die Eltern der Betroffenen können die Laptops nicht selbst finanzieren.

Diese Laptops wurden in der Zwischenzeit angeschafft:

2.995 Euro Spende für fünf Computer

Radio Hamburg Hörer helfen Kindern e.V. und die Mitarbeiter von Bonprix, dem Modehaus für die ganze Familie, spenden 2.995 Euro, damit fünf an NCL erkrankte Kinder in der Schule und zu Hause optimal mit ihrer Umwelt kommunizieren können.

(ste)