Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hörer helfen Kindern e.V.

Ochtmisser Sportverein bekommt 1.600 Euro

Ochtmisser Sportverein Spende Hörer helfen Kindern

Der Ochtmisser Sportverein bekommt 1.600 Euro, damit benachteiligte Kinder an einem Fußballcamp teilnehmen können.

Der Ochtmisser Sportverein organisiert seit 2011 das Sozialprojekt "Fußballschule Ochtmissen" - 2013 soll es zum dritten Mal stattfinden. Für die Umsetzung des Projekts ist der Verein auf Sponsoren angewiesen. 

"Fußballschule Ochtmissen" soll vom 3. bis 7.8.2013 stattfinden und finanziell oder migrationsbedingt benachteiligte Kinder (zwischen 8-11 Jahre) aus dem Raum Lüneburg ein Programm für die Ferien bieten. Innerhalb der 5 Tage, jeweils von 09:30 bis 15:30 Uhr, sollen die Kinder die Möglichkeit haben, am Fußballtraining teilzunehmen.

In dem Pogramm bekommen die Kinder außerdem Mittagessen, ein Trikot mit Aufschrift und Gruppenname, Trainingsshirts- oder Jacke mit Aufschrift, einen Jugendfußball und eine Sporttasche und Trinkflasche. So will der Verein es schaffen die Kindern, die in den Sommerferien keine Möglichkeit haben etwas zu erleben, von der Straße bzw. Computer, Fernsehen weg zu locken und ein tolles Sporterlebnis zu bieten. Die Ferienwoche dient außerdem zur Förderung der Integration von benachteiligten Kindern. 

Insgesamt sollen 50 Kinder teilnehmen, wovon 30 benachteiligt sind und dieses Projekt kostenlos in Anspruch nehmen. 20 Kinder sind vom Verein Ochtmisser SV und können gegen Zahlung an dem Projekt teilnehmen. Auf diese Weise soll eine Integrationswirkung hervorgerufen werden. Die Familien, die kostenfrei an dem Projekt teilnehmen dürfen, kommen über die AWO, Caritas und Albatros e.V., um  sicherzustellen, dass nur bedürftige Kinder an dem Programm teilnehmen. Insgesamt werden 7.000 Euro benötigt - über verschiedene Spender sind davon bereits 5.400 Euro zusammen gekommen. Für Trainingsbekleidung und Sportausstattung fehlen jedoch noch 1.600 Euro.

Deshalb spendet Radio Hamburg Hörer helfen Kindern die noch fehlenden 1.600 Euro, um das Fußball-Projekt in den Sommerferien realisieren zu können.