Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Neuer Laptop

Lukas bedankt sich bei den Hörern

Hörer helfen Kindern Lukas Jedemski

Mit diesem Lebkuchenherz möchten sich Lukas und sein Vater sich bei den Radio Hamburg Hörern bedanken.

Radio Hamburg Hörer helfen Kindern und der Hamburger Dom haben Lukas Jedemski einen Domrundgang und einen neuen Laptop geschenkt.

Lukas Jedemski aus Hamburg Bramfeld verlor seine Mutter an den Krebs als er gerade erst ein Jahr alt war. Seitdem lebt er zusammen mit seinem Vater, der sich liebevoll um seinen einzigen Sohn kümmert.

Leider wurde bei Lukas vor 1,5 Jahren ein Hirntumor diagnostiziert. Die Ärzte geben ihm keine gute Prognose. Aufgrund der vielen Termine im Krankenhaus, arbeitet der Vater nur auf 450 Euro-Basis und erhält aufstockendes Hartz 4. So kann er seinem Sohn keine großen Wünsche erfüllen.

Lukas möchte gerne, sobald es sein Gesundheitszustand zulässt, ein 3-monatiges Pflegepraktikum im UKE absolvieren und später eine Ausbildung zum Pfleger machen. Die kleine Familie versucht jeden Tag bewusst im Hier und Jetzt zu leben und einen möglichst normalen Alltag zu gestalten.

Dom-Rundgang und ein neuer Laptop

Anlässlich Lukas Geburtstag am 8. April hat ihm "Radio Hamburg Hörer helfen Kindern" –  gemeinsam mit dem Hamburger Dom – einen exklusiven Dom-Rundgang für sich und seine Freunde geschenkt. Obendrauf gab es noch 800 Euro für einen neuen Laptop.