Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Pferdegestützte Therapie

Hörer helfen Kindern spendet 4.780 Euro

Hamburg, 11.05.2012
Hörer helfen Kindern Pferdetherapie Mai 2012

Von links nach rechts: Thomas Franzmathes, Saskia Weiß, Therapeutin Christine Lange, das Pferd Gitano, Lukas und Julian freuten sich über die Spende.

Radio Hamburg Hörer helfen Kindern und die Europa Passage spenden 4.780 € für eine Reittherapie für die Kinder der Tagesgruppe Norderstedt.

Um die Pferdegestützte Therapie weiter anbieten zu können, benötigte die  Pestalozzi-Stiftung Hamburg 4.780 Euro. Radio Hamburg Hörer helfen Kindern und die Europa Passage haben zusammen das benötigte Geld gespendet, damit die Kinder der Tagesgruppe Norderstedt weiterhin Teil der Therapie sein können.

Die soziale Entwicklung der Kinder wird unterstützt

Die Sozialpädagogische Tagesgruppe Norderstedt der Pestalozzi-Stiftung Hamburg ist ein Angebot der Jugendhilfe für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren. Betreut werden Kinder mit eingeschränkter sozialer Kompetenz, die durch ihr Verhalten auffallen und nur schwer in eine Gruppe integriert werden können. Meist besteht die Gefahr, dass die Kinder sich immer weiter von der Gruppe entfernen. Darüber hinaus haben die Kinder mit Schulschwierigkeiten zu kämpfen. Ziel der Tagesgruppe Norderstedt ist es, Kinder in ihrer sozialen Entwicklung zu unterstützen.

Die Reittherapie fördert das Selbstbewusstsein

Für neun Kinder der Gruppe wird therapeutisches Reiten angeboten. Dieses hilft besonders Kindern mit emotionalen und sozialen Entwicklungsschwierigkeiten. Die Kinder verbessern durch die Reittherapie ihr Selbstbewusstsein, erweitern ihre Handlungsfähigkeiten und werden entspannter. Baut das Kind ein Vertrauen zum Tier auf, so baut es auch Vertrauen zu sich selbst und zu anderen Menschen auf. Außerdem trainieren die Kinder ihre Konzentration und Wahrnehmung und lernen mit ihrer Aggressivität umzugehen. Die Pferdetherapie beinhaltet unter anderem die Kontaktaufnahme mit dem Tier, Stallaufgaben, Reiten und Führen des Pferdes sowie weitere aufbauende Übungen.