Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Trauer bei Machwacher Horst

Hund Theo ist verstorben

Hamburg, 27.04.2015
Malteser Theo

Horsts Malteser-Rüde Theo war oft morgens mit im Studio.

Trauriger Morgen bei den Machwachern. Horsts kleiner Malteser-Hund Theo musste nach 10 Jahren eingeschläfert werden. 

Viele von uns kennen das Gefühl, wenn ein geliebtes Tier stirbt oder eingeschläfert werden muss, wenn die Leiden unerträglich werden. Plötzlich ist ein treuer Freund, ein lieber Gefährte nicht mehr da. Das mussten nun auch Moderator Horst und seine Frau Inke miterleben, denn ihr kleiner Malteser-Rüde Theo ist gestorben.

Am Samstag (25.04.) musste das Paar den zehnjährigen Hund einschläfern. Für beide war Theo ein enges Familienmitglied, das nun eine große Lücke zurück lässt. Daher ist Horst auch am Montagmorgen (27.04.) nicht auf Sendung. 

Vom Leiden erlöst

Natürlich heißt es immer, dass ein Tier nach dem Einschläfern vom Leiden erlöst wurde, nichtsdestotrotz bleibt der Schmerz der gleiche. Kein fröhliches Wedeln und Bellen mehr, wenn man nach Hause kommt, kein quietschendes Spielzeug, das in jeder Ecke liegt, keine langen Spaziergänge mehr. Theo litt an einer chronischen Niereninsuffizienz, Horst und seine Frau versuchten ihm die letzten Wochen und Monate so erträglich wie möglich zu machen. Am Samstag nun bekam Theo einen Krampfanfall und beide entschieden sich, Theos Leidensweg zu beenden. Das Tragische: am Samstag hatte auch Horst Frau Geburtstag und vor genau 10 Jahren hatten sie Theo zu sich geholt. 

Wenn Ihr Ähnliches erlebt habt oder einfach Anteil nehmen wollt, dann könnt Ihr dies hier unter den Kommentaren tun...Vielen Dank.

(aba)

comments powered by Disqus