Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

John Ment

Statement zur Trennung von Meike

John Ment

John und Meike Ment haben sich getrennt. (Archivbild)

In der Morning-Show redete John Ment über die Trennung von seiner Frau Meike. Aus Rücksicht auf seinen Sohn ist er aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen.

In der Morning-Show kam das Thema Marc Bator auf, der sich von seiner Frau getrennt hat und aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen ist. Der Chefmoderator und seine Frau glauben laut "Bild" noch an sich, auch wenn sie momentan ihre Probleme nicht in den Griff bekommen.

Trennung von John und Meike Ment

Daraufhin spricht auch John über die aktuelle Situation von sich und seiner Frau Meike. Der Morning-Show-Moderator von Radio Hamburg sagt live on air: "Ja, es ist fast das Gleiche! Ich bin auch zuhause ausgezogen – mittlerweile zum zweiten Mal in unserer Geschichte im 19. Ehejahr - und wohne jetzt in einer Wohnung in der Nähe unseres Hauses in Ohlstedt, damit ich meinen Sohn auch mal schnell besuchen kann oder er mich - oder wir uns als Familie. Und ich kenne die Gegend halt auch sehr gut. Ich bin da aufgewachsen, habe da viele Freunde und laufe da auch."

John Ment und Meike

(Archivbild)

Gründe für diese Entscheidung

Behutsam fragt Moderatoren Birgit Hahn nach: "Aber warum habt Ihr Euch für diese Trennung entschieden?"

John Ment: "Naja, manchmal muss Abstand sein, um auszuloten, wo man im Zusammenleben steht! Was daraus wird? Keine Ahnung! Wichtig ist allerdings bei allem was man entscheidet das Wohl der Kinder oder des Kindes in unserem Fall. Und natürlich muss man auch selber sehen, dass man nicht auf der Strecke bleibt!"

(kru)

comments powered by Disqus