Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Natalie Strauß

Fast Wetterfee geworden

Natalie Strauß, Moderatorenfoto, 2014

Radio Hamburg Moderatorin Natalie Strauß

"Ich habe mich 2008 als Wetterfee beworben und nur den dritten Platz gemacht. Geblieben bin ich trotzdem!"

Was ist typisch für dich: Dass ich durch die Redaktion laufe und frage: "Wer hat Schokolade?" Und ich habe (fast) immer mein Handy in der Hand. 

Wie bist du zum Radio gekommen? 2008 hat Radio Hamburg eine neue Wetterfee gesucht. Meine Mutter hat mich gefragt, ob ich da nicht mitmachen will. Letzten Endes habe ich den 3. Platz belegt. Und als ich tränenüberströmt und total niedergeschlagen (natürlich wollte ich den Job haben) aus dem Studio gegangen bin, hat mich unser Programmdirektor Marzel Becker gefragt, ob ich nicht trotzdem bleiben will. Hier bin ich!

Wenn ich nicht gerade esse, schlafe oder arbeite... ... dann klebe ich an meinem Handy, lese "Game Of Thrones",  gehe zum Sport, gucke "The Vampire Diaries" und als Ex-Cheerleader geht nichts über einen American Football Sonntag!!!

Was andere über mich sagen:  "Sie macht gern den Kasper!" und "Dein Po ist ja fast so groß wie der von JLo."

Welche Lebensweisheit fällt Dir spontan ein? Nichts ist unmöglich!

Wenn du ein Musikinstrument wärst, welches wärst du dann und warum? Kontrabass! Tiefer Klang, kurvige Silhouette & gut gebräunt ;-)

Hast du ein Lieblingslied und wenn ja welches? Nur eins? Uptown Funk – Bruno Mars & Mark Ronson, alles von Oliver Koletzki, Regulate - Warren G and Nate Dogg, Killer (Papa was a rolling stone) - George Michael, Unfinished Sympathy - Massive Attack.

Was hast du unter deinem Bett? Hoffentlich keine Spinnen…

Wo trifft man dich in Hamburg? / Mein Insider Tipp in Hamburg: In der Bar „Caipi-Colada“! Hier gibt’s die besten Cocktails der Stadt! Mein Geheimtipp für Hamburg: IMMER einen Regenschirm UND eine Sonnenbrille in der Tasche haben - in Hamburg ist wettermäßig nur sicher, dass nichts sicher ist!

Welches ist die peinlichste CD in deiner Sammlung? Kelly Family - Roses Of Red & Best of ABBA.

Ohne welche drei Dinge könntest du nicht leben? F&F (Freunde und Familie), Liebe und Pralinen.

Diese Dinge möchte ich auf jeden Fall in meinem Leben gemacht haben: Surfen auf Hawaii, die Green Bay Packers live spielen sehen… am besten im Super Bowl J, nach Bora Bora reisen und Robbie Williams treffen.

Welchen Mega-Star würdest du gerne mal kennenlernen (tot oder lebendig)? Marilyn Monroe, Michael Jackson und Grace Kelly (Ich will wissen, was damals WIRKLICH passiert ist).

Wer ist für dich die "Sexiest person alive"?  Mark Wahlberg  und Ryan Lochte.

In welchem Geschäft würdest du deine Kreditkarte bis aufs Limit ausreizen? Im Reisebüro.

Meine Jugendsünde... / Erinnert mich bloß nicht daran: Dass ich mit 12 tränenüberströmt vor meinen "Backstreet Boys"-Postern gesessen habe und total verzweifelt war, weil ich wusste, dass AJ und ich nie heiraten werden.

Im Urlaub fahre ich... Immer gen Strand, Sonne & Meer.

Was bringt dich am meisten zum Lachen? Wenn ich mit meiner Schwester rumalbere - wir haben denselben Humor!

Wie viele Punkte hast du in Flensburg? Nicht einen!

Mein erstes Konzert: Zusammen mit meiner Mama bei der "The Janet World Tour", am 13. April 1995 in Frankfurt.

Internet ist für mich: Der schlimmste und schönste Zeitkiller!

Der beste Ort zum Radio hören ist: Morgens unter der Dusche!

Welcher Promi sieht dir ähnlich? Leider keiner. Werde wohl nie eine große Doppelgänger-Karriere starten.

Als was würdest du gern wiedergeboren werden? Als Millionärin! Damit ich nie wieder auf eine Reise sparen muss.