Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Das unsichtbare Pflaster

Entdecken und gewinnen

Finden Sie mit Radio Hamburg das "Hansaplast Unsichtbarer Schutz"- Pflaster und gewinnen Sie.

Haben Sie schon einmal am Schaufenster um die Ecke nachgeguckt? Das neue "Hansaplast Unsichtbarer Schutz"-Pflaster könnte überall kleben. Es ist zwar unsichtbar, aber trotzdem da und verhilft Ihnen zu 1.000 Euro. Radio Hamburg und Hansaplast verstecken das neue zu 100 Prozent transparente Pflaster irgendwo in Hamburg. Es ist über einen Meter lang und fast einen halben Meter breit. Entdecken Sie es als Erster, bekommen Sie 1.000 Euro geschenkt!

Spielen Sie Sherlock Holmes

Tipps, wo das Pflaster in Hamburg klebt, geben wir Samstag (05.06.2010) ab 11:20 Uhr stündlich bei uns im Programm auf 103.6 bekannt. Schalten Sie unbedingt Radio Hamburg ein und machen Sie sich auf die Suche! Entdecken Sie es, rufen Sie uns an und sichern sich steuerfreie 1.000 Euro.

Makellose Haut trotz Kratzer

"Hansaplast Unsichtbarer Schutz" bekommen Sie ab sofort in Apotheken sowie im Drogerie- und Einzelhandel. Gerade im Sommer ist es perfekt für kleinere und nicht mehr blutende Wunden. Dank seiner Transparenz und Flexibilität bietet es eine zuverlässige und zugleich ästhetische Wundversorgung - optimal für gut sichtbare Körperstellen wie Gesicht, Dekolleté, Arme und Beine, wo man normalerweise keine herkömmlichen Pflaster haben möchte. Die Hydrokolloid-Technologie sorgt für ein optimales Wundklima. Sie beschleunigt die Wundheilung und beugt somit dem Risiko einer Narbenbildung vor. Das Pflaster ist außerdem wasserdicht und atmungsaktiv. Weitere Infos lesen Sie unter www.Hansaplast.de.