Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Neuheit für Xbox 360

Daddeln ohne Controller!

KINECT heißt die Neuheit der Xbox 360. Moderator Dennis Dabelstein hat's ausprobiert.

Das Klischee, Kinder hängen vor der Spielekonsole und haben keine Bewegung mehr, ist inzwischen völlig überholt! Denn für die Xbox 360 gibt es demnächst KINECT.

Das ist ein Sensor, der die Bewegungen der Spieler erkennt und sie dann auf die Spielfigur überträgt. Von einem Controller keine Spur mehr! Es gibt zum Beispiel Sportspiele wie Tischtennis, Fußball, Tanzspiele, Adventurespiele.

Und so geht's: Der Spieler bewegt sich, der Sensor nimmt die Bewegungen auf und die Spielfigur führt dann die Bewegungen auf dem Bildschirm aus. Spielen kann man entweder alleine gegen den Computer oder gegen Freunde und Familie. In Deutschland kommt dieser Sensor am 10. November auf den Markt.

Dennis wollte die Neuheit selbst testen und ist ins Schanzenviertel zum KINECT-Truck gefahren. Sehen Sie hier das Video...