Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Zurück zur Übersicht

Tag 14

Der Tag begann mit einer herben Enttäuschung, ich hab 600 gr drauf gelegt. Das können nur Muskeln sein! Mit dem optischen Ergebnis bin ich bisher nämlich recht zufrieden, nur kilomäßig geht irgendwie nichts mehr runter.

Zum Frühstück esse ich wieder meine Haferflocken, zum Mittag Kalbsleber gebraten mit Salat und Abends Erbsen gebraten in Rührei – klingt komisch, schmeckt aber! Vor dem Trampolin-Work-Out noch eine Buttermilch.

Die Aufgabe von Patric Heizmann, mindestens 750 g Gemüse zu essen habe ich leider nicht erfüllt, weil ich es nicht geschafft habe einzukaufen. Morgen ist der Tag des entgültigen Wiegens – ich habe mein Ziel aber geändert, ich möchte nicht mehr möglichst viel an Kilos runter kriegen, sondern langfristig gesund und sportlich leben und aussehen. Das sag ich natürlich auch, weil es mit den Kilos nicht so klappt! Ich habe seit Freitag quasi nichts mehr abgenommen, obwohl ich so viel Sport treibe und gut esse.

Ziemlich dicke Freunde
comments powered by Disqus