Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Zurück zur Übersicht

Tag 5

Heftig, seit mir der Hypnotiseur dieses schöne Bild vom Strand in mein Unterbewusstsein gesetzt hat, muss ich ständig daran denken. Ein schöner Gedanke, ich denke während dessen zumindest nicht an Essen. Zum Frühstück vielleicht deshalb auch nur ein paar Nüsse und einen Apfel, dazu ganz viel Wasser. Natürlich aus der Mass, ein bisschen Bierkultur darf sein. Zum Mittag gibt es einen Gemischten Salat mit gebratener Hähnchenbrust (Freilandhaltung), kleiner Tipp, kurz vor Ende des Bratvorgangs etwas Honig über die Hähnchenstücke, das ergibt eine leckere Kruste.

In der Küche liegt in der Ecke noch ein kleines Schoko-Ei von Weihnachten, komischerweise hab ich gar keine Lust es zu essen! Ist das schon die Wirkung der Hypnose oder nur der Ehrgeiz gegen John gewinnen zu wollen? Natürlich wird nach dem Mittagsschlaf wieder trampoliniert, ich hoffe meine neuen Seile kommen heute, die alten sind echt durch.

Obst von Horst

Diesmal hab ich vor dem Work-Out schon 2 hart gekochte Eier gegessen, ich hoffe auf Muckis.

Dazu wieder viel Wasser mit Zitrone und Ingwer. Ich hoffe, die Waage dankt es mir!

comments powered by Disqus