Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Tag 11 - 02.02.2012

Anke, Nichtraucherin, Einkauf, Essen

Ich war Einkaufen! Und das sind alles Dinge die ab sofort noch besser schmecken als zuvor.

Meine Geschmacksnerven werden langsam empfindlicher und mal ganz ehrlich, so gut hat der Serrano-Schinken zusammen mit der Aioli-Creme auf Weißbrot auch noch nie geschmeckt.

Es wird jeden Tag leichter: Rückblickend waren die ersten fünf Tage wirklich noch die schlimmsten. Aber sobald man begriffen hat, das einem nichts „fehlt“, sondern das man sich von etwas „befreit“ hat, ist man schon ein großes Stück weiter. Vielleicht noch nicht über den Berg, aber auf dem direkten Weg zum Gipfel. Zusätzlich kommt wirklich von allen Seiten Unterstützung, dank Ihnen, den Radio Hamburg Hörern! Ich habe jeden Tag fast 20 E-Mails in meinem Posteingang mit Durchhaltetipps und ganz oft lese ich auch einfach nur ein „Weiter so!“, das hilft natürlich ungemein. Dankeschön!

Ach, und wie schön es ist, morgens in mein Auto zu steigen, das nicht nach kaltem Rauch stinkt. Und wenn ich nach Hause komme, riecht es in meiner 2-Zimmer-Wohnung im 2. Stock allerhöchstens nach dem Essen vom Vorabend, und nicht nach Rauch. Das finde ich alles ziemlich gut.

Nicht gut finde ich, dass ich mir selbst nicht traue und dass mir ein Bild immer noch nicht so ganz in den Kopf will: wie ich an einem Samstagabend in meiner Lieblingsbar meinen Lieblingscocktail trinke und dabei keine Zigarette rauche. Dieses Bild wirkt vor meinem inneren Auge wie eine blonde Mona-Lisa! Das kann ich mir so gar nicht vorstellen. Aber wahrscheinlich muss ich das einfach mal „üben“, so wie ein kleines Kind, was vorher mit Stützrädern Fahrrad gefahren ist und jetzt lernt, wie es ohne auch geht.

Bleibt Anke Nichtraucherin? Falls nicht, können Sie 103,60 Euro gewinnen. So geht's.