Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Tag 17 - 08.02.2012

Anke, Blog, Nichtraucherin, Computer

Nur der Blog erinnert mich heute an das Thema "Rauchen". Ich habe ansonsten gar nicht so viel Platz für irgendwelche Gedanken, die sich mit dem Rauchen beschäftigen.

Mein Kopf ist nämlich mit dem Planen des Wochenendes beschäftigt, nachdem wir heute alle erfahren haben, dass es ein Alstereisvergnügen geben wird!  HURRA!

Ein Vergnügen wird auch der heutige Autoputztag, der ist bei mir jeden Mittwoch und nachdem ich jetzt ein Nichtraucherauto fahre, wird es nicht viel zu putzen geben. Was ich aber trotzdem auf meinem Auto habe, ist dieser weiße, kreideähnliche Film der sich durch das Streusalz auf dem Lack festgesetzt hat. Der kommt heute weg. Was wiederum bleibt, sind meine guten Vorsätze und die tragen die Überschrift „Jetzt erst recht“. Es kommt eine leichte „Euch-zeig-ich’s-allen-Stimmung“ auf und die Ex-Raucherin erreicht den Punkt, an dem sie einfach nur noch Fan ist von Ihrem neuen Leben.

Immer mehr Kleinigkeiten fallen auf. Zum Beispiel die noch feuchte Wäsche auf meinem Wäscheständer! Die riecht jetzt auch nach frischer Wäsche und nicht mehr leicht geräuchert. Ich fahre außerdem konzentrierter Auto, was daran liegt, dass ich jetzt nicht mehr während der Fahrt nach einem Feuerzeug in meiner Tasche suchen muss weil ich mir eine Zigarette anzünden will. Das war mal Alltag und ist mir nicht weiter aufgefallen, es fällt nur auf, wenn es nicht mehr stattfindet und alles irgendwie viel entspannter abläuft.

Als Raucher ist man ja irgendwie ständig im Stress und immer dabei irgendetwas zu suchen: Die Zigaretten oder das Feuerzeug, das Kleingeld für den Automaten, oder man sucht einfach nur nach der nächsten, günstigen Gelegenheit eine zu rauchen. Schön, das seit etwas mehr als zwei Wochen los zu sein.

Aber jetzt muss ich mich wieder der Wochenendplanung widmen. Alstereisvergnügen, ich komme!

Bleibt Anke Nichtraucherin? Falls nicht, können Sie 103,60 Euro gewinnen. So geht's.