Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Tag 18 - 09.02.2012

RHH - Expired Image

Auch wenn man als Nichtraucher eine bessere Durchblutung hat als ein Raucher, ohne Handschuhe aufs Alstereis zu gehen wird trotzdem mit steifen, kalten Händen bestraft.

Für eine halbe Stunde habe ich heute das Studio verlassen, um mir einen Eindruck vom Alsterwetter zu machen. Ich habe John und Horst außerdem ein bisschen Alstereis mitgebracht, für einen kleinen „Alstereiskaffee“. Bedenken hin oder her, sobald ich auf dem Eis stand, fühlte sich das wie Beton unter meinen Füßen an und sehr sicher. Immer sicherer fühle ich mich auch als Nichtraucherin, selbst in der Gesellschaft anderer Raucher. Zwei standen gestern mit mir an der Bushaltestelle und haben eine gequalmt. Der eine hat sich die Zigarette gerade erst angezündet, eine Minute später kam der Bus. So ging es mir als Raucherin oft und geärgert habe ich mich. Über den Bus natürlich und was der für ein schlechtes Timing hat. Was muss der auch jetzt kommen wenn ich mir doch gerade erst eine angezündet habe? Den Ärger spare ich mir mittlerweile.

Ich sollte langsam eine Strichliste führen, auf der ich täglich neue Haken mache, was mir jetzt alles erspart bleibt. GE-spart habe ich mir durch das Nichtrauchen übrigens schon knapp 100 Euro und das nach 2 ½ Wochen. Das übrige Geld macht sich allerdings nur dann bemerkbar, wenn man es auch wirklich in bar auf die Seite legt. Bleibt es auf dem Konto, gibt man es eben aus.

Übrigens: Meinen letzten, echten „Schmachter“ hatte ich am Wochenende, abends beim Rotwein trinken mit meinem Freund Mathias. Die ganze Woche über hat sich nicht im Geringsten das Bedürfnis nach einer Zigarette bemerkbar gemacht. Warum auch? Ich rauche ja nicht mehr.

Bleibt Anke Nichtraucherin? Falls nicht, können Sie 103,60 Euro gewinnen. So geht's.