Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Tag 39 - 01.03.12

Charlotte Roche Teaser

In Charlotte Roches neuer Talkshow im ZDF dürfen die Gäste Alkohol trinken und rauchen, weil allein das angeblich schon für Zunder und hitzige Diskussionen sorgen wird. Sehr fragwürdig!

Vor allem weil Charlotte Roche selbst Anti-Alkoholikerin und Nichtraucherin ist. Will sie also sagen „Ich bin so herrlich tolerant, deswegen kommt alle in meine Talkshow und fühlt Euch frei?“

Verstehe ich nicht, muss ich aber auch nicht verstehen. Mehr Verständnis haben Sie, die Radio Hamburg Hörer! Immer noch kommt von Ihnen viel Unterstützung, unter anderem per E-Mail. Viele schlagen mir die E-Zigarette vor, die vielen dabei hilft, mit dem Rauchen irgendwann ganz aufzuhören. Ich glaube, die Universal-Lösung gibt es nicht, da Raucher in ihrem Suchtverhalten sehr individuell sind, also hilft jedem etwas anderes.

Ich zum Beispiel bin von Anfang an gegen eine „Übergangslösung“ oder ein „Ersatzmittel“ gewesen und eher für die „Ganz-oder-gar-nicht-Taktik“. Also entweder rauche ich Zigaretten, oder gar nichts. Das stärkste und beste Hilfsmittel war für mich bislang mein eigener Wille und der soll einfach nur weiterhin stark bleiben, auch an einem schlechten Tag.

Bleibt Anke Nichtraucherin? Falls nicht, können Sie 103,60 Euro gewinnen. So geht's.