Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Tag 79 - 13.04.2012

Hamburg, 13.04.2012
RHH - Expired Image

Anke fliegt mit ihrem Freund auf die Malediven - ohne Zigaretten.

Schön, wie sich eine Premiere an die nächste reiht. Auf mein erstes Ostern ohne Zigarette – und das nach 10 Jahren – folgt jetzt mein erster Nichtraucher-Urlaub seit Langem.

 

Ich fliege mit meinem Freund Mathias auf die Malediven zum Schnorcheln und freue mir Löcher in den Bauch, seit Wochen schon! Der Flug dauert 10 Stunden, da wäre ich noch als nervöse Raucherin auf jeden Fall mit schlechter Laune gelandet, bis ich mir eine angezündet hätte. Ein Problem, das ich nicht mehr habe und mich mal wieder freuen kann. Ein dreifaches „Hip-Hip-Hurra“!

Und für John Ment ein zehnfaches „Buh“! Er hat mir diese Woche eine Zigarette angeboten und wollte wissen wie ich reagiere. Wie sonst als mit einem überzeugten „Nein danke“? Ich habe mich doch im Griff und außerdem auf Zigaretten auch keine Lust mehr, so einfach ist das. Nur die ersten Schritte auf dem Weg zu dieser Erkenntnis sind die schwierigsten. Was ich damit sagen will: das, was ich da geschafft habe, kann jeder schaffen. Nur der Anfang ist schwer und nach der ersten Woche, bei manchen vielleicht auch nach den ersten 14 Tagen, wird es täglich leichter und machbarer.

Mit zwei Mitteln funktioniert es: zum einen mit Willen, zum anderen mit Ernsthaftigkeit. Wer zum Spaß eine raucht, weil er nach ein paar Wochen wissen will wie die schmeckt, der hat verloren. Auf diese Art und Weise habe ich damals wieder angefangen zu rauchen, nachdem ich es zuvor für drei Monate ohne ausgehalten habe. Dieses Kapitel meines Lebens trägt die Überschrift „Schön doof“.

Aber jetzt ab in den Urlaub, mit Strohhalm oder Schnorchel im Mund, aber ohne Zigarette.

Bleibt Anke Nichtraucherin? Falls nicht, können Sie 103,60 Euro gewinnen. So geht's.