Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Zurück zur Übersicht

Bis dann, Jan!

Jeder, der bei Radio Hamburg ein Volontariat macht (das heißt zwei Jahre Ausbildung, in denen man viele verschiedene Abteilungen des Senders durchläuft und lernt, wie „Radiomachen“ funktioniert), darf sich am Anfang einen sogenannten Volo-Elternteil aussuchen, das heißt man guckt, mit welchem Moderator oder Redakteur man super klarkommt und der übernimmt dann in der Zeit so eine Art Patenschaft für dich, hilft bei Fragen, Problemen und anderen Wehwehchen!
Mein Volo-Papa war bis heute Jan Bastick und der hat heute seinen letzten Tag bei uns – nach 18 Jahren! Als er hier angefangen hat, war ich noch im Kindergarten Sandburgen bauen…
Danke Jan für die lustige und auch lehrreiche Zeit, mit dir zusammen deine Nachmittagsshow zu rocken, war jedes Mal ein Traum, nicht selten hab ich geheult vor Lachen, zum Beispiel bei diesem Kinotrailer-Video, bei dem man sein eigenes Gesicht einfügen kann! Das hast du natürlich schnell gemacht und mir gemailt! Ich gucke also ahnungslos diesen Kinotrailer, in dem es um einen absoluten Superactionhelden geht, der die Welt verbessert, rettet und vor allem Bösen bewahrt, am Ende sieht man endlich wer es ist! Niemand Geringeres als: Jan Bastick:-)! Herrlich! Mit ein Highlight natürlich auch das höchste Music Update aller Zeiten, bei dem wir in wackeligen 150 Metern Höhe aus dem Highflyer-Fesselballon bei den Deichtorhallen gesendet haben! Oder der Sommer-Mixgetränke-Check, bei dem wir Neu-Kreationen für die heiße Jahreszeit getestet haben! Haha, schöner Vorwand, um schon während der Sendung Sachen wie „Kalte Muschi“ (Rotwein mit Cola) oder ein eiskaltes Bananenweizen zu genießen!

Und jetzt willst du uns einfach verlassen, du A****? Nee, im Ernst, wir kommen schon irgendwie klar:-)! Wichtig ist nur, dass du ab und zu mal in der Redaktion vorbeischaust und wir den einen oder anderen geselligen Pokerabend wiederholen!

Also, danke für alles, mach es gut, wir sehen uns wieder!

Bis dann, Jan!

Klasse, Lasse!

PS: Ich persönlich bin übrigens NICHT ab morgen Volo-Waise, zum Glück hat mich ein würdiger Nachfolger „adoptiert“: Jans jahrelanger Kumpel und Homie Philipp Kolanghis, es bleibt also irgendwie in der Familie…

comments powered by Disqus