Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Jetzt muss er mit einer Anklage rechnen

Wulff lehnt Staatsanwaltschaft-Deal ab

Hannover, 09.04.2013 - Christian Wulff hofft auf komplette Rehabilitation. Der Ex-Bundespräsident lehnt den Deal mit der Staatsanwaltschaft ab. Die Behörde hat angeboten, die Korruptionsermittlungen gegen eine Geldbuße von 20.000 Euro einzustellen. Wulff will seine Unschuld notfalls offenbar in einem Prozess beweisen, jetzt muss er mit einer Anklage rechnen.