Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Den "BAFTA" als bestes Bondgirl

Queen Elizabeth erhält Auszeichnung

London, 05.04.2013
Queen Elizabeth II. März 2013

Queen Elizabeth erhält eine Ehrepreis für ihr besonderes Engagement für die Filmindustrie.

Was für ein Naturtalent! Queen Elizabeth hat einen BAFTA-Ehrenpreis als "unvergesslichstes Bondgirl" überreicht bekommen.

Queen Elizabeth ist mit einem ganz besonderen Preis ausgezeichnet worden. Sie hat den Preis als "unvergesslichstes Bondgirl" bekommen.

Überraschende Preisübergabe

Damit hätte die 86-jährige wohl nie gerechnet, als sie bei der Eröffnungszeremonie der Olympischen Sommerspiele 2012 neben "James Bond"-Darsteller Daniel Craig zu sehen war.  Zur Erinnerung: Bei der Eröffnung begleitet "James Bond" alias Daniel Craig die Queen von ihrem Wohnsitz zu den Olympischen Spielen. Am Ende springen "die Zwei" aus einem Helikopter und schweben in das Stadion.

Großes Engagement

Die Queen erhält nun den BAFTA (British Academy of Film and Telvision Arts) für ihr Engagement für die Filmindustrie und für ihren denkwürdigen Auftritt als Bondgirl. Überreicht wurde ihr der Preis von Schauspieler und Regisseur Sir Kenneth Branagh. Bei der Übergabe scherzt Branagh und sagt: "Ihr sensationelles Auftreten bei der Eröffnungszeremonie bei den Olympischen Spielen 2012 war besonders erinnerungswürdig".

Die Queen fühlt sich geehrt

Und die Queen ist sichtlich gerührt, als sie den Preis den entgegennimmt, berichtet "Hello"-Korrespondentin Judy Wade.  Bei der Preisübergabe waren rund 300 Gäste aus der Filmbranche anwesend, darunter auch "Homeland"-Star Damian Lewis.

(pgo)