Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Gerüchteküche brodelt

Zweite Hochzeit bei Prinz Andrew und Sarah Ferguson?

London, 25.08.2013
Prinz Andrew, Sarah Ferguson, Prinzessin Beatrice

Sarah Ferguson und ihr Ex-Mann, Prinz Andrew, wollen angeblich noch mal heiraten. Hier sind sie mit Tochter Prinzessin Beatrice zu sehen. 

Laut britischen Medienberichten wollen es Prinz Andrew aus Großbritannien und seine Ex-Frau Sarah Ferguson nochmal miteinander versuchen. 

Es ist das Gerücht der Woche! Angeblich wollen es Prinz Andrew aus Großbritannien und seine Ex-Frau Sarah Ferguson noch einmal miteinander versuchen. Und das gleich mit einer zweiten Hochzeit amtlich machen.

Zweite Hochzeit wäre keine Überraschung

Seitdem Sarah ihren Ex-Ehemann Anfang des Monats mit den beiden gemeinsamen Töchtern auf einen Besuch ins Schloss Balmoral kam, brodelt die Gerüchteküche und die britischen Medien kriegen sich kaum wieder ein. Ein Freund des (ehemaligen) Paares will wissen: "Sie werden wieder heiraten. Es ist nur eine Frage der Zeit". Ein weiterer sagte, er wäre nicht überrascht, wenn eine zweite Hochzeit zwischen Andrew und Sarah stattfinden würde, weil sie ein "wundervolles Paar sind" und "noch bessere Eltern".

Trotz Scheidung standen sie sich nahe

Seit ihrer Scheidung im Jahr 1996 standen sich die Beiden dennoch immer sehr nahe. Zu der Scheidung kam es laut einem Interview mit Ferguson nur, weil sie "arbeiten gehen musste". "Andrew und ich waren uns einig, dass es nicht richtig ist, wenn ich arbeite, solange ich noch Mitglied der königlichen Familie bin."

Der Besuch auf Schloss Balmoral ist laut der britischen Zeitung "The Telegraph" der Erste seit 1992. Durch die persönliche Einladung der Queen auf das Schloss gibt es neue Anzeichen für eine Réunion des Paares. Dort soll sie auch behandelt worden sein, als wäre sie immer noch Prinz Andrews Frau. 

Bisher keine Stellungnahme des Sprechers der Herzogin

Nach der Scheidung hatte Prinz Andrew zwar immer mal wieder die ein oder andere Begleitung, jedoch wurde daraus nie etwas Dauerhaftes. Prinz Andrew hat seine Ex-Frau Sarah nie kritisiert, egal wie viele Negativschlagzeilen es gab und gab ihr immer finanzielle Unterstützung.

Ein Sprecher der Herzogin wollte zu den Gerüchten keine Angaben machen.

(pgo)

comments powered by Disqus