Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Babyschuhe und Kondome

Finnlands Geschenkbox an William und Kate

London, 04.07.2013
01-kate-und-william

William und Kate haben von den Finnen eine Geschenkbox mit Babyartikeln und Kondomen bekommen.

Finnland hat dem königlichen Paar William und Kate eine Geschenkbox zukommen lassen mit Babyartikeln - und Kondomen!

Es sind nur noch ein paar Wochen oder gar nur Tage bis das Baby von William und Kate das Licht der Welt erblickt. Und die beiden können sich vor Geschenken kaum noch retten.

Die Geschenkbox enthält Babykleidung und Kondome

Auch die lieben Finnen haben nun eine Geschenkbox an das baldige, königliche Elternpaar geschickt. Das Paket beinhaltet unter anderem Strampler, Babyschühchen, Neugeborenenprodukte zur Pflege – und Kondome!

Eine Sprecherin der finnischen Botschaft in London soll laut Medienberichten gesagt haben, dass die Kondome dazu in der Box sind, damit die werdenden Mütter daran erinnert werden, dass man nach der Entbindung erneut schwanger werden kann.

Seit 75 Jahren eine Tradition in Finnland

Und das Paar bedankt sich für die Geschenkbox und lässt durch seine Sprecherin verlauten, dass es entzückt sei, über "dieses nette Geschenk" und dass es "sehr umsichtig" sei.

Das Geschenkpaket bekommt übrigens jede Schwangere in Finnland und ist bereits seit 75 Jahren Tradition. Wer das Paket nicht haben möchte, bekommt stattdessen ein Begrüßungsgeld im Wert von 140 Euro, doch der Großteil der finnischen Schwangeren wählt die Geschenkbox.

(pgo)

comments powered by Disqus