Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Prinz im Koma

Friso zurück in den Niederlanden

Den Haag, 09.07.2013
Prinz Johan Friso

Der verunglückte Prinz Johan Friso (hier ein Bild aus glücklichen Tagen mit seiner Frau Mabel) ist von London nach Den Haag verlegt worden.

Prinz Johan Friso wurde aus der Londoner Klinik zurück in die Niederlande verlegt. Er liegt immer noch im Koma.

Prinz Johan Friso ist wieder in den Niederlanden. Der 44 Jahre alte Sohn von Prinzessin Beatrix, der seit einem Lawinenunglück im Februar 2012 im Koma liegt, sei aus London nach Den Haag verlegt worden, meldete der Hof am Dienstag.

Der Zustand des niederländischen Prinzen sei unverändert "besorgniserregend", doch eine weitere Behandlung in einem Krankenhaus sei nicht weiter notwendig. Im Palast Huis ten Bosch in Den Haag werde der Prinz von einem medizinischen Team versorgt.

(dpa/aba)

comments powered by Disqus