Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Über 1.000 Euro am Tag

Zum Verwechseln: Kate Middleton-Double

Windsor, 01.07.2013
Kate Middleton-Double, Doppelgängerin

Zum Verwechseln ähnlich - viele halten die 26-Jährige für Kate Middleton, die Duchess of Cambridge, und wollen Fotos und Autogramme von der Doppelgängerin.

Ist das nicht Kate Middleton!? - Die Doppelgängerin der Duchess of Cambridge erzählt, wie die Menschen reagieren und was sie verdient.

Ist das nicht? Die hab ich doch schon einmal gesehen. Das ist doch! - Sätze wie diese hört Gabriella Munro-Douglas täglich. Die 26-Jährige sieht der Duchess of Cambridge zum Verwechseln ähnlich. Als Kate Middleton-Double verdient sie am Tag bis zu 1.175 Euro.

Keine Oben-ohne-Fotos

Wenn sich Gabriella in ihrer Heimat, dem englischen Windsor, in die Öffentlichkeit wagt, dauert es nicht lange und sie wird von einer riesigen Menschenmenge umringt. Die junge Frau wird ihrer Rolle gerecht. Geduldig lächelt sie, schüttelt Hände und posiert für Fotos. Eines lehnt sie jedoch strikt ab: Immer wieder erreichen sie Anfragen für Oben-ohne-Fotos. Dafür wird sehr viel Geld geboten. Doch Gabriella hat kein Interesse an einem Schmuddel-Image. Sie verdient auch so sehr gut: "Ich will ihrem und auch meinem Ruf nicht schaden."

Wie ein Weltstar

"Die Menschen sind immer und überall sehr freundlich zu mir. Manchmal können einem die Massen jedoch unheimlich werden. Ich weiß, wie es sich anfühlen muss, ein weltberühmter Star zu sein."

Mode, Frisur und ein Kunststoff-Babybauch

Seit einigen Wochen nun trägt Gabriella zusätzlich einen Kunststoff-Babybauch. Das macht die Illusion perfekt. Zeitungsschnipsel und Fotos der Herzogin halten sie auf dem neuesten Stand in puncto Mode, Frisur und Make-Up. Dass der Job als Double auch eine langfristige Perspektive darstellen könnte, hätte Gabriella nie gedacht: "Ich ging davon aus, dass die Leute spätestens ein Jahr nach der Hochzeit das Interesse an ihr verlieren würden. Doch Kate wird beim Volk von Tag zu Tag beliebter. Wer weiß? Vielleicht mache ich das ja noch in 20 Jahren?"

(hgm/ kru)

comments powered by Disqus