Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Prinzessin Madeleine

Ja, es wird ein Mädchen!

Stockholm, 05.11.2013
Prinzessin Madeleine von Schweden und Chris O'Neill

Christopher O'Neill und Prinzessin Madeleine von Schweden sind seit Juni verheiratet.

Schon vor einiger Zeit wurde vermutet, dass die schwedische Prinzessin ein Mädchen bekommt. Jetzt hat sie es offiziell bestätigt.

Seit letzter Woche wurde über das Geschlecht des royalen Babys diskutiert. Grund für die Spekulationen war die Anmeldung von Prinzessin Madeleine und ihrem Mann bei einem Online-Portal für Babykleidung. Offensichtlich wollte das Paar Babykleidung shoppen. Zuvor musste bei der Registrierung das Geschlecht angegeben werden.

Sie bekommen eine Prinzessin

Jetzt haben die schwedische Prinzessin Madeleine und ihr Mann Chris O'Neill verkündet, dass sie eine kleine Prinzessin bekommen. Das bestätigte das schwedische Königshaus der Zeitung "Aftonbladet" am Montagabend (04.11.). Das Kind soll Anfang März zur Welt kommen.

Zurück nach Schweden

Ob die Schwester von Kronprinzessin Victoria zur Geburt nach Schweden zurückkehrt, konnte das Königshaus noch nicht sagen. Madeleine und ihr Mann leben in New York, wo die 31-Jährige für die Stiftung "World Childhood Foundation" arbeitet.

Hochzeit im Juni

Im Juni hatte sie den amerikanischen Geschäftsmann Christopher O'Neill in Stockholm geheiratet. Das Königshaus hatte die Schwangerschaft im September bekannt gegeben.

Royale Babys

Derzeit verdreht der kleine Prinz George aus England allen Royal-Fans den Kopf, doch bestimmt wird auch die Tochter von Madeleine ein süßer Wonneproppen, der für viel Aufmerksamkeit sorgen wird. Auch bei Letizia von Spanien deutet sich der Nachwuchs bereits an. Auf aktuellen Fotos hat die sonst so dünne Prinzessin einen kleines Bäuchlein. Ob es sich dabei um ein Baby handelt, wurde bislang noch nicht geklärt.

 

(dpa/kru)

comments powered by Disqus