Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Royale Zeremonie

Taufe von Prinz George im engsten Familienkreis

London, 10.10.2013
Prinz George, Prinz William, Herzogin Kate, Offizielle Bilder, August, Getty

Bald wird der kleine Prinz George im engsten Familienkreis getauft. 

Am 23. Oktober wird Prinz George getauft. Doch wer werden die Taufpaten den kleinen Wonneproppen?

Der kleine Prinz George, erster Sohn von Prinz William und Herzogin Kate, soll am 23. Oktober getauft werden. Die Taufe finde im kleinen Rahmen in der Kapelle des St. James' Palasts in London statt, teilte der Palast mit.Der Erzbischof von Canterbury Justin Welby, geistliches Oberhaupt der Anglikanischen Kirche, werde sie vornehmen. Eine Gästeliste und weitere Details sollen näher am Termin veröffentlicht werden.

Nur im kleinen Kreis

Im kleinen Kreis bedeutet, dass vermutlich Williams Tanten wie zum Beispiel Prinzessin Anne und Prinz Edward nicht bei der Feier dabei sein werden. Allerdings ist es für das britische Königshaus üblich, dass die Taufe in engem Kreis stattfindet. Auch William wurde einst im kleinen Familienkreis im Buckingham Palast getauft. Deshalb wird wohl auch niemand sauer sein, dass er oder sie der Taufe nicht beiwohnen darf. Offizielle Fotos wird es von diesem Ereignis selbstverständlich trotzdem geben.

Dritter in Thronfolge

Prinz George Alexander Louis kam am 22. Juli zur Welt. Er ist der Dritte in der britischen Thronfolge, hinter seinem Vater William und seinem Großvater Prinz Charles. Wer die Taufpaten von George sind, blieb zunächst weiter unklar. Spekuliert wird unter anderem über Kates Schwester Pippa und Williams Bruder Prinz Harry.

Gemeinsames Wappen

Zweieinhalb Jahre nach ihrer Hochzeit gaben die beiden 31-jährigen William und Kate am Freitag (04.10.) außerdem bekannt, dass sie künftig ein gemeinsames Wappen führen. Dafür sind ihre persönlichen Wappen kombiniert worden. Das Emblem gelte nun "für immer".

Die vielschichtigen Bedeutungen hinter den traditionellen Wappen sind eine Wissenschaft für sich. In Kates und Williams sind unter anderem symbolisch für die verschiedenen Regionen Großbritanniens drei Löwen für England und eine Harfe für Irland zu sehen. Aus Kates Familienwappen wurden unter anderem drei Eicheln sowie ein Eichenkranz übernommen.

Sammlermünze für kleinen Prinzen

Zu seiner bevorstehenden Taufe wird dem kleinen Prinzen außerdem eine Sammlermünze gewidmet. Die Münze, die online bei der Royal Mint bestellt werden kann, zeigt neben zwei Engeln mit Harfe das königliche Motto "Dieu et mon droit" (Gott und mein Recht) in traditioneller Schriftart. Auf der Rückseite ist Queen Elizabeth II. abgebildet. Der Preis für das Geldstück variiert je nach verwendetem Material derzeit zwischen 13 und 50 000 Pfund (rund 15 und 60 000 Euro).

Laut Hersteller wurden bereits Tausende Münzen vorbestellt. Die Taufe des königlichen Nachwuchses soll am 23. Oktober in der Londoner Chapel Royal unweit des Buckingham Palace stattfinden.

(dpa/ kru)

comments powered by Disqus