Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Prinz William & Kate

Tausende empfangen die Royals in Australien

Sydney, 16.04.2014
Kate, William und George

Die große Reise der königlichen Familie geht weiter. Nächste Etappe nach Neuseeland ist Australien. Auch hier blicken alle auf Prinz George.

Die erste große Etappe ihrer Reise ist nun beendet: Tausende Fans und Schaulustige hatten in Wellington das royale Paar verabschiedet und wahrscheinlich gehofft noch einmal einen Blick auf Baby Georg zu erhaschen, dieser war allerdings zunächst nicht zu sehen.

Der kleine Prinz ist schon ein großer Star

Bei ihren Ausflügen und Terminen begeisterten William, Kate und Baby George ganz Neuseeland. Die stets lächelnde Kate erschien zu allen Anlässen besonders stilvoll gekleidet. Der eigentliche Star war aber Baby George.  Bei seinem einzigen offiziellen Auftritt bei einer Krabbelparty lernte er gleichaltrige Kinder kennen. Überall kamen tausende Menschen zusammen und die Royals zu empfangen.

Wettbewerb der Royal-Fans

Die Reise von der königlichen Familie ist aber noch nicht zu Ende. Nächstes Ziel ist nun Australien. Das Land will im spielerischen Wettbewerb mit Neuseeland noch mehr Menschenmassen und Monarchie-Fans zusammenbringen um die drei zu begrüßen. Schon am Morgen kamen im Hafen von Sydney Tausende zusammen.

Großer Empfang in Australien

Während Kate und William in Neuseeland von strömendem Regen verabschiedet wurden,  empfing sie in Australien die Sonne. Während sie aus dem Flugzeug stiegen, trugen die stolzen Eltern George auf dem Arm, später verschwand das Kindermädchen mit dem kleinen Prinzen. Premierminister Tony Abbott begrüßte das Paar schon am Flughafen, bevor es zum offiziellen Empfang im Opernhaus weiterging.

(dpa/ama)

comments powered by Disqus