Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Royales Baby

Prinzessin Madeleine ist wieder schwanger

Stockholm, 20.12.2014
Prinzessin Madeleine von Schweden und Chris O'Neill

Kennengelernt haben sich Madeleine und O'Neill in New York. Im Februar diesen Jahres kam ihre erste Tochter auf die Welt.

Was für eine Nachricht kurz vor dem Weihnachtsfest! Prinzessin Madeleine, Schwester von Schwedens Kronprinzessin Viktoria, erwartet ihr zweites Kind.

Erst im Februar erfreuten sich Prinzessin Madeleine und ihr Gatte Chris O'Neill über die Geburt ihres ersten Babys Leonore. Jetzt, nur knapp zehn Monate später verkündeten die beiden, dass Madeleine zum zweiten Mal schwanger sei. "Prinzessin Madeleine und Mr. Christopher O'Neill sind erfreut verkünden zu können, dass die Prinzessin ihr zweites Baby erwartet", heißt es in einem offiziellen Statement des Palasts. Die Nachricht dürfte wohl in diesem Jahr das schönste Geschenk für beiden unter dem Festbaum sein.

Nachwuchs im Sommer 2015

Nach Kate und William und Fürst Albert und Charlene von Monaco, soll es jetzt also auch wieder Nachwuchs im schwedischen Königshaus geben. So schnell hatten aber wohl die wenigsten mit einem weiteren Baby bei Madeleine und Chris O'Neill gerechnet. Wann genau das zweite royale Baby zur Welt kommen soll, ist noch nicht bekannt. Die Geburt wird aber für Sommer 2015 erwartet.

(jmü)

comments powered by Disqus