Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Prinz Harry

Verlobung oder Trennung?

London, 16.01.2014
Prinz Harry, Cressida Bones

Die Zukunftspläne von Prinz Harry und Cressida Bonas sind zu unterschiedlich. 

Es ist ein ewiges Hin und Her im Liebesleben von Prinz Harry. Neueste Gerüchte sagen statt einer baldigen Verlobung mit Cressida Bonas die Trennung voraus.

Es ist ein ewiges Hin und Her: Prinz Harry und Cressida Bonas machen es spannend. Gibt es nun bald die langersehnte Verlobung und Traumhochzeit, oder geben die aktuellen Gerüchte doch Anlass für eine Trennung des Paares?

Verlobung oder Trennung?

Noch vor Kurzem wurde über eine baldige Hochzeit von Prinz Harry und Cressida Bonas spekuliert, nun soll es jedoch in der Beziehung heftig kriseln. Weder Weihnachten noch Silvester soll das Paar zusammen verbracht haben. Auch ein geplanter Skiurlaub in Frankreich soll nie stattgefunden haben.

Zukunftspläne sind zu unterschiedlich

Ein Insider verriet der englischen Zeitung "The Mirror", dass die Zukunftspläne der Zwei einfach zu stark voneinander abweichen würden. "Er mag Cressida unglaublich gern und liebt ihre Gesellschaft, aber er hat andere Verpflichtungen und Pläne für sein Leben, die er infrage stellen müsste, wenn er sesshaft werden würde." Klingt so, als hätte der 29-Jährige Angst sich niederzulassen.

"Das ist nicht das, was er im Moment möchte. Es wäre keine Überraschung, wenn sie demnächst getrennte Wege gehen würden", sagt der Insider weiter. Dieser ist sich sicher, dass auch die Hoffnungen auf eine weitere Traumhochzeit zu der Beziehungskrise beigetragen hat. "Die permanente Erwartungshaltung hat Harry frustriert und ihn erkennen lassen, dass er für diesen Schritt noch nicht bereit ist." Kalte Füße schon vor der Verlobung? Das ist kein gutes Zeichen.

(vun)

comments powered by Disqus