Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Umfrage

Herzogin Kate beliebter als Kronprinzessin Victoria

München, 03.01.2014
Herzogin Kate, Kate Middleton

Nach der Geburt von Baby George ist die Frau von Prinz William beliebter denn je.

Deutschlands weibliche Adels-Fans lieben Herzogin Kate - sogar noch mehr als Kronprinzessin Victoria. Der Grund: Baby George verzaubert alle!

Die britische Herzogin Catherine (31) liegt in der Gunst der weiblichen Adels-Fans in Deutschland ganz vorne. Das ergab eine Forsa-Umfrage für die Zeitschrift "Frau im Spiegel". 22 Prozent gaben demnach an, die Frau von Prinz William sei ihr weiblicher Lieblings-Royal in Europa. Damit löst die als Kate Middleton geborene
Herzogin die schwedische Kronprinzessin Victoria (36) ab, die fünf Jahre an der Spitze der Hitliste stand.

Georges Geburt löste Hype aus

Maßgeblich beteiligt an dem Siegerplatz ist sicherlich auch Sohn George (fünf Monate), dessen Geburt einen weltweiten Hype auslöste", teilte die Zeitschrift dazu in München mit. Im vergangenen Jahr lag Catherine nach Angaben von "Frau im Spiegel" noch auf Platz zwei. Victoria schaffte es in diesem Jahr nur auf Platz drei - ganz knapp hinter der zweitplatzierten Königin Máxima der Niederlande (42). Beide bekamen rund 20 Prozent der Stimmen.

Máxima bei Älteren beliebt

Der Umfrage zufolge ist Catherine vor allem bei jüngeren Frauen beliebt. Jede Zweite im Alter von 14 bis 29 Jahren ist Kate-Fan. Máxima dagegen, die nach der Abdankung ihrer Schwiegermutter Beatrix seit April 2013 - neben ihrem Mann, König Willem-Alexander - Königin der Niederlande ist, kommt vor allem bei älteren Frauen gut an. Sie konnte im Ranking einen Platz gutmachen.

Lest auch: Royale Babys: Adliger Nachwuchs aus anderen Ländern

Das britische Royal-Baby ist endlich da. Jetzt wartet die Welt gespannt darauf, wie der neue Nachwuchs aussieht.& ...

Prominenz hatte gegen die Drei keine Chance. Abgeschlagen auf Platz vier mit 7 Prozent landete Mette-Marit von Norwegen (40), gefolgt von Madeleine von Schweden (31) mit 3 Prozent. Letizia von Spanien (41), die neue belgische Königin Mathilde (40) und Mary von Dänemark (41) kamen auf jeweils zwei Prozent bei der Nennung.

Fürstin Charlène weit abgeschlagen

Nur jeweils ein Prozent der Befragten erklärten Fürstin Charlène von Monaco (35) oder Stéphanie von Luxemburg (29) zu ihrer Lieblings-Adeligen. Für die Umfrage hatte Forsa im Auftrag von "Frau im Spiegel" 1003 Frauen in Deutschland befragt. (dpa)

comments powered by Disqus