Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Ende einer Ära

Spaniens König Juan Carlos dankt ab

Madrid, 02.06.2014
König Juan Carlos

Nach 40 Jahren auf dem Thron dankt der spanische König Juan Carlos ab.

Die Entscheidung trifft die spanische König sehr überraschend. Nachfolger wird sein ältester Sohn Kronprinz Felipe.

Der spanische König Juan Carlos hat sich überraschend nach fast 40 Jahren zur Abdankung entschlossen. Der 76-jährige Monarch teilte seine Entscheidung dem Ministerpräsidenten Mariano
Rajoy mit. In einer "institutionellen Erklärung" gab der Regierungschef in Madrid bekannt, dass der König das spanische Volk in Kürze persönlich über die Gründe seiner Entscheidung informieren werde.

 

Gesetz muss verabschiedet werden

Kronprinz Felipe (46) werde neuer König. Juan Carlos hat seit langem gesundheitliche Problem. Seine Popularität hatte zuletzt durch mehrere Skandale gelitten. Die Entscheidung des Königs traf die Spanier dennoch völlig überraschend. Der Monarch hatte eine Abdankung bislang strikt ausgeschlossen. Sein Sohn wird nun Felipe VI. Damit eine Abdankung wirksam und der Thronfolger zum neuen König gekrönt werden kann, muss allerdings noch eine Nachfolge-Regelung vom Parlament verabschiedet werden. Eine Abdankung des Monarchen ist im spanischen Rechtssystem bislang nicht vorgesehen. In der Verfassung wird dazu auf ein gesondertes Gesetz verwiesen, das aber bisher nicht verabschiedet wurde.

Rajoy kündigte eine Sondersitzung des Kabinetts an, um das gesetzgeberische Verfahren in die Wege zu leiten. "Ich hoffe, dass das Parlament in kurzer Frist den Kronprinzen zum neuen König
ernennen kann", sagte der Regierungschef. Er würdigte Juan Carlos als einen "unermüdlichen Verteidiger" spanischer Interessen. Der Prozess der Abdankung werde ein Beweis für die Reife der spanischen Demokratie sein, sagte er. (dpa)

comments powered by Disqus