Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Mit William und Kate

Prinz George geht auf große Reise

London, 03.03.2014
Prinz George Taufe

Erst acht Monate wird der kleine Prinz George sein, wenn er mit Mama Kate und Papa William auf große Reise geht.

Prinz George gab es bisher kaum zu sehen für die Öffentlichkeit. Noch vor seinem ersten Geburtstag tritt der Sohn von Prinz William und Kate nun im April seine erste Auslandsreise an.

Prinz William (31) und seine Frau Kate (32) nehmen zu ihrer ersten großen Auslandstour als Familie nach Australien und Neuseeland im April auch ihren kleinen Prinzen mit.

Kindermädchen für George

Dem dann acht Monate alten George werde während des dreiwöchigen Programmes ein Kindermädchen zur Seite gestellt, teilte der Kensington-Palast am Sonntag in London mit. Zu sehen sein wird er vermutlich nur, wenn die Familie an ihren verschiedenen Stationen aus dem Flugzeug steigt.

Schutz vor Öffentlichkeit

Doch selbst das ist schon etwas sehr besonderes. William und Kate haben ihr erstes Kind bislang beinahe vollkommen aus der Öffentlichkeit herausgehalten. Für Fotografen und Royal-Fans war er lediglich beim Verlassen des Krankenhauses nach der Geburt kurz zu sehen. Dann gab es ein Familienfoto, und im Oktober folgten Bilder von der Taufe. Viermal soll George Medienberichten zufolge während der Reise einen Auftritt beim Flugzeug-Verlassen bekommen.

Vermutlich werden die jungen Eltern ihren Sprössling während des Neuseeland-Aufenthaltes auch einmal über Nacht alleine lassen. Es sei eine Zwei-Tages-Tour ohne ihn geplant, hieß es aus dem Palast.

Kate noch nie in Australien

William selbst war 1983 mit seinen Eltern Charles und Diana im Alter von neun Monaten auf eine Tour nach Down Under gegangen. Für Kate und William ist es die dritte offizielle gemeinsame Auslandsreise. Kurz nach ihrer Hochzeit waren sie 2011 in Kanada gewesen, 2012 folgte eine Tour nach Südostasien. Kate war noch nie offiziell in Australien und Neuseeland. William hingegen hat seine Großmutter Queen Elizabeth II. zuletzt mehrfach bei Anlässen dort vertreten.

Wer wird das Kindermädchen?

Bei dem Kindermädchen könnte es sich nach Berichten um Jessie Webb handeln, die sich schon um William im Kindesalter gekümmert und William und Kate auch mit George schon ein paar Mal geholfen hat. Mitreisen soll zudem ein Friseur.

Reise startet im April

Die Reise soll am 7. April beginnen. Auf dem Programm stehen unter anderem eine traditionelle Maori-Zeremonie im neuseeländischen Wellington, ein Bootsrennen und ein Weinberg-Besuch. In Australien gehören Sydney, Adelaide und Canberra zu den Stationen.

(dpa/kru)

comments powered by Disqus