Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Königliche Prinzessin

So heißt die Tochter von William und Kate

London, 04.05.2015
Kate William Baby Freude

Stolz präsentierten William und Kate am Samstag (2.05) ihre Tochter.

103 Salutschüsse gab es in London schon für die neu geborene britische Prinzessin. Nun hat der Palast auch ihren Namen bekanntgeben.

Am Samstag (2.05) war es endlich soweit: Voller Stolz und mit einem glücklichen Lächeln präsentierten Prinz William und Herzogin Catherine ihre neu geborene Prinzessin.

Und nun ist auch das Rätselraten um ihren Namen vorbei: Die kleine Prinzessin, die den Titel "Prinzessin von Cambridge" tragen wird, heißt Charlotte Elizabeth Diana. Überraschen dürfte das die Briten nicht. Charlotte stand bei den Buchmachern auf Platz eins, dicht gefolgt von Alice. Auch Elizabeth war ein heißer Anwärter. Doch Diana? Viele Briten hatten sich Diana als ersten Vornamen gewünscht, das britische Königshaus dürfte allerdings eher dagegen gewesen sein. Diana, die Mutter von William und Harry, war nach ihrer Scheidung von Prinz Charles nicht mehr gern gesehen im Buckingham Palace.

Lest auch: Es ist ein Mädchen!: Kate und William präsentieren ihre kleine Prinzessin

Zuckersüß das kleine Prinzesschen! Ganz Großbritannien war außer sich, als Kate und William voller Stolz noch am ...

"Isn't She Lovely"

In London wurde die Geburt der kleinen Prinzessin mit 103 Salutschüssen gefeiert. Die Geschütze im Hyde-Park und im Tower wurden mit großem Zeremoniell aufgefahren. Im Park neben dem Buckingham-Palast spielte eine Militärkapelle Stevie Wonders Hit «Isn't She Lovely» (Ist sie nicht reizend).  Nach alter Tradition fielen im Hyde-Park 41 Schüsse, im Tower 62. Salutschüsse werden unter anderem auch bei Geburtstagen von Queen Elizabeth II. und Gatte Prinz Philip, bei Staatsbesuchen und Thronjubiläen abgefeuert.

Lest auch: Aww, wie niedlich!: So süß waren die Royals als sie klein waren

Es gibt wieder Nachwuchs im Hause Windsor und zwar ein Töchterchen! Wie die Royals aussahen, als sie selbst so kl ...

Die kleine Charlotte ist der fünfte Urenkel der Queen. Die Prinzessin nimmt in der britischen Thronfolge hinter Opa Prinz Charles, Vater William und Bruder George Position vier ein und verdrängt ihren Onkel, Prinz Harry von diesem Rang.

(mgä/dpa)

comments powered by Disqus