Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Die Briten kommen

William und Kates Stationen beim Deutschlandbesuch

London, 11.07.2017
Prinz William und Herzogin Kate

In wenigen Tagen werden die britischen Royals William und seine Catherine zu uns nach Deutschland kommen. Das steht auf ihrem Terminplan. 

Prinz William und Herzogin Kate besuchen erstmals gemeinsam Deutschland. Auch ihre Kinder Prinz George (3) und Prinzessin Charlotte (2) sind dabei. Bevor es jedoch nach Deutschland geht und damit letztlich in die schönste Stadt der Welt - Hamburg - geht es erstmal ab nach Polen. 

Viel Geschichte - aber auch Soziales

Geschichte und frühere einschneidende Ereignisse sind das Hauptthema der Reise der berühmten Royals, wenn man sich ihren Terminkalender mal genauer anschaut. So geht es in Warschau ins Museum des Warschauer Aufstands und anschließend zum Gespräch mit Überlebenden. In Danzig geht es dann ebenso geschichtsträchtig weiter mit dem Treffen mit ehemaligen Gefangenen im früheren deutschen Konzentrationslager Stutthof. Auch bei ihrem ersten Halt in Deutschland, in Berlin am 19. Juli, geht es zunächst zum Brandenburger Tor und Holocaust-Mahnmal. Doch nicht nur die Geschichte scheint für die Royals wichtig zu sein, sondern ebenfalls die einzelnen Kulturen, Wissenschaft, Wirtschaft und Soziales: 

19. Juli: Berlin

Gespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel - Besuch von Brandenburger Tor und Holocaust-Mahnmal - Treffen mit Helfern des Vereins Straßenkinder und der Robert-Enke-Stiftung, die unter andere auf Depressionskrankheiten aufmerksam macht - Gespräch mit Budnespräsident Frank-Walter Steinmeier im Schloss Bellevue - Rede von William auf einer Queen-Geburtstagsparty in der britischen Botschaft. 

20. Juli: Heidelberg

Besuch des Deutschen Krebsforschungszentrums - Spaziergang durch die Altstadt - Teilnahme an einem Ruderboot-Rennen auf dem Neckar - Rückkehr nach Berlin und dort Gala-Empfang in Clärchens Ballhaus. 

21. Juli: Hamburg

Rundgang durch das Internationale Maritime Museum anlässlich des deutsch-britischen Wissenschaftsjahres Meere und Ozeane - Spaziergang durch die Speicherstadt - Treffen mit den Hamburger Symphonikern in der Elbphilharmonie und Besuch eines interaktiven Konzerte für Kinder - Bootstour über die Elbe - Besuch beim Luft- und Raumfahrtkonzern Airbus inklusive Blick ins Cockpit der Reihe A320. 

(dpa/pgo)