Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Fußball-TV-Legende

Jörg Wontorra macht Schluss mit Doppelpass

Berlin, 20.11.2014
RHH - Expired Image

Im Sommer 2015 verlässt Kult-Moderator Jörg Wontorra nach elf Jahren die Sendung "Doppelpass".

Nach elf Jahren hört Jörg "Wonti" Wontorra beim Sender "Sport 1" auf und steigt bei der Kult-Sendung "Doppelpass" aus. 

Die deutsche Fußball-Berichterstattung verliert nach der Bundesliga-Saison 2015 ein Gesicht. Nach elf Jahren ist für den Kult-Moderator Jörg Wontorra Schluss mit "Doppelpass". Jeden Sonntag um 11 Uhr läd der 65-Jährige die Creme de la Creme des deutschen Fußballs zur Talkrunde über den Spieltag ein und sorgt immer für gute Stimmung. Nun ist es für "Wonti" an der Zeit, etwas zu ändern. Wo man den Moderator in Zukunft zu Gesicht bekommen wird, steht noch nicht fest. Besonders die neuen Medien wie das Internet findet Wontorra aber sehr interessant und wie er der "BILD" sagte, gäbe es wohl auch schon erste Ideen. Der Doppelpass wird ihm jedenfalls für immer am Herzen liegen, so viel steht fest.

Nachfolger steht schon fest

"Jörg Wontorra hat den Doppelpass geprägt und weiterentwickelt. Er ist und bleibt ein hochgeschätzter Ansprechpartner und Ratgeber.", so Sport1-Geschäftsführer Olaf Schröder. Ab Sommer 2015 wird dann der Europameister von 1996 und ehemalige Bayern-Profi Thomas Helmer übernehmen, der die Sendung bereits jetzt teilweise moderiert, wenn "Wonti" mal nicht kann.

Große Karriere als Sportjournalist

Wontorra begann seine Laufbahn als Sportjournalist im Jahr 1972. Von 1984 bis 1992 moderierte er die ARD-Sportschau. Danach wechselte er zu der legendären Sat-1-Fußball-Show "ran", bei der er bis 2003 vor der Kamera stand und bis 2006 dort noch über die Champions League berichtete. Außerdem war "Wonti" während seiner Karriere bereits bei acht Weltmeisterschaften und zehn Olympischen Spielen dabei. Seit 2004 wurde er dann der Chef beim „Doppelpass“. Doch damit ist ab 2015 dann Schluss. Wir sind gespannt, was danach kommt!

(jmü)

comments powered by Disqus