Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Neuer 007-Film

Französin Léa Seydoux wird das nächste Bond-Girl

Lea Seydoux Bond Girl

Schauspielerin Lea Seydoux wird als Bond-Girl dem Geheimagenten mit der Nummer 007 den Kopf verdrehen.

Endlich steht es fest: Das neue Gesicht des Bond-Girls ist die Französin Léa Seydoux. Sie konnte sich gegen eine starke Konkurrenz durchsetzen. 

Lange wurde spekuliert, wer die Rolle des Bond-Girls im 24. Film der "James Bond"-Reihe übernehmen wird. Nun steht es laut der britischen Zeitschrift "Daily Mail" fest: Die französische Schauspielerin Léa Seydoux wird 007-Agent Daniel Craig den Kopf verdrehen.

Dreharbeiten in Italien

Die Dreharbeiten zum 24. James Bond Film starten bereits in sechs Wochen in Italien. Vorab treffe sich das neue Bond Girl aber mit seinen Schauspielkollegen Daniel Craig, Naomie Harris, Ralph Fiennes und Ben Whishaw für erste Drehbuch-Lesungen. In die Kinos soll der Film dann im Herbst 2015 kommen.

Neues Bond-Girl ist bereits Hollywoodstar

Bekannt geworden ist die französische Schauspielerin durch den Film "Blau ist eine warme Farbe". 2013 erhielt das Drama die Goldene Palme auf den Filmfestspielen von Cannes. Aber auch in Hollywood Filmen konnte sich die 29-Jährige schon beweisen. In Filmen wie "Inglourious Basterds" oder "Midnight in Paris" zeigte sie ihre Wandelbarkeit.

Auch Rihanna war im Gespräch für das Bond-Girl

Doch Léa Seydoux war nicht die einzige Anwärterin, vielmehr musste sie sich gegen starke Promi-Konkurrenz durchsetzten:  Auch Rihanna galt als heißer Favorit für die Besetzung des Bond-Girls. Die Pop-Diva habe immer schon davon geträumt, in einem Bond-Film dabei zu sein. Auch Johnny Depps Verlobte Amber Heard und Ex-"Gossip Girl" Blake Lively waren im Gespräch. Für die musikalische Unterstützung im neuen Agenten-Film seien bislang Lana Del Rey und Brite Sam Smith die Favoriten, teilte "The Sun" mit. 

(asc)

comments powered by Disqus