Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

The Voice of Germany

Samu Haber rappt um Kandidaten

Berlin, 10.10.2014
Sunrise Avenue Konzert Universal Music Samu Haber

Samu Haber verlor das Rap-Battle gegen Smudo und Michi Beck von den Fanta 4.

Alex Hartung hat mit dem Song "Lose Yourself" von Eminem bei der TVOG-Jury gepunktet. Um ihn für sein Team zu gewinnen, griff auch Samu kurzerhand zum Mikro.

Am Donnerstag (09.10.) ging die Casting-Show "The Voice of Germany" in die vierte Runde. Das absolute Highlight der ersten Sendung: Ein Rap-Battle zwischen den Juroren Samu Haber und Smudo und Michi Beck von den Fantastischen Vier.

Totale Begeisterung in der Jury

Mit dem Song "Lose Yourself" des US-amerikanischen Rappers Eminem sorgte Alex Hartung für richtig gute Stimmung im "The Voice of Germany"-Studio. Als der Refrain des Rap-Liedes losging, buzzerten "Sunrise Avenue"-Frontmann Samu Haber, der irische Sänger Rea Garvey und Smudo und Michi von den Fanta 4 für den 23-Jährigen. Zum Ende hin drehte sich auch der Stuhl der einzigen weiblichen Jurorin, Stefanie Kloß von Silbermond, um.

Rap-Battle

Ganz besonders hart kämpften Samu und die "Fanta 2" darum, den Kandidaten für ihr jeweiliges Team zu gewinnen. Samu, der hauptsächlich Pop-Rock und Balladen singt, versuchte sich als Rapper. Zwar könne er nicht so viel über Hip-Hop und Rap erzählen, aber etwas mit dem Mikro machen, so der Finne. Nach der Rap-Einlage forderte Rea Garvey Smudo und Michi Beck auf, auch etwas zu rappen. Da ließen die beiden "Rapper-Opas", wie Samu und Rea sie nannten, natürlich nicht lange bitten und griffen kurzerhand zum Mikro, um mit ihrem Hit "Troy" ordentlich die Stimmung einzuheizen.

Lest auch: FAIRYTALES - BEST OF TOUR 2015 : Sunrise Avenue veröffentlicht Tourtermine

Das erste "Best Of"-Album von Sunrise Avenue erschien am Freitag (03.10.). Nun  verriet die B ...

Alex bleibt Rap "troy"

"Ich denke, dass jeder im Publikum so denkt 'Ja, der ist Rapper, Fanta 2 dreht sich um, er geht auf jeden Fall zu Fanta 2'. Aber…ich bin ja eigentlich so einer, der gerne Überraschungen macht. Jedoch, in diesem Fall bleib ich Rap auf jeden Fall 'troy' und gehe zu Euch", so Alex. Nach kurzer Reaktionszeit gaben die beiden nur noch ein kurzes "Yeah" von sich. Samu hat auf jeden Fall vollen Einsatz gezeigt!

Hier kommt Ihr zu dem kompletten Auftritt von Alex Hartung inklusive des  Rap-Battles.

(lwe)

comments powered by Disqus